Vom Märchenonkel, einem Raketenpionier und dem Koch in Kenia: My-Hammer.de präsentiert die skurrilsten Aufträge des Frühlings 2007

redaktion Pressemitteilungen 0 Comments

  • Unter den 16.000 täglichen Aufträgen fanden sich auch im zweiten Quartal wieder einige skurrile und amüsante Hilferufe
  • Selbst ungewöhnliche Aufträge finden bei My-Hammer.de fleißige Bieter

Neuss, den 2. Juli 2007 – My-Hammer-Mitglieder wissen es schon lange: Beim deutschen Marktführer der Online-Auktionsportale für Handwerks-Aufträge und Dienstleistungen findet man Hilfe für jede nur erdenkliche und scheinbar unlösbare Aufgabe. In der Rubrik „sonstige Dienstleistungen“ findet man oft ungewöhnliche oder gar skurrile Aufträge.

So suchte ein Auftraggeber jemanden, der ihm einen Kettenanhänger in Form eines Kreuzes anfertigt. Bedingung hierbei: der Anhänger sollte die Möglichkeit besitzen, darin einen kleinen Zettel zu verstecken, der das Eheversprechen für seine Frau enthält. Nicht ganz so romantisch, aber dafür umso rührender war der Auftrag eines anderen Auftraggebers. Er wollte die Nagelreste seiner verstorbenen Echse in einen tränenförmigen Glasanhänger einarbeiten lassen.

Zu den besonders kreativen Aufträgen gehören aber auch solche, die von den Auftragnehmern spezielle Fähigkeiten verlangen. So wollte ein Mitglied von My-Hammer.de sich von einem Fachmann hypnotisieren lassen: „Ich habe in der Nacht vom 29. zum 30. März zwischen 0:00 Uhr und 4:40 Uhr etwas geträumt. Ich möchte durch eine Hypnose den Traum wiedergeben können.“

Auch Wissenschaftler bekommen über www.My-Hammer.de qualifizierte Unterstützung. Stenographische Aufzeichnungen eines Raketenpioniers von 1945 mussten „übersetzt“ werden, um dieses historische Dokument der Nachwelt zugänglich zu machen. Schnell haben sich hier fachkundige Bieter gefunden, die diese wichtige Aufgabe übernommen haben.

Ein Sammler findet die Aral-Tanksäule aus den 50er Jahren, die er schon lange sucht und ein Familienvater einen kreativen Kopf, der für seine Tochter ein Märchen schreibt, in dem sie selber vorkommt. „Was fehlt meinem 70 Jahre alten Kirschbaum?“ oder „Wer vergoldet mir 250 1-Cent-Stücke?“ Auch für solche Aufträge bekommen die Mitglieder von My-Hammer.de einen Kenner, der sie gerne durchführt.

Und wenn das Abenteuer gesucht wird? Bei My-Hammer.de findet man auch Aufgaben, die vom Auftragnehmer ein bisschen mehr als Können verlangen. Hier werden Köche für ein Restaurant in Kenia gesucht oder ein Katamaran für eine Weltumsegelung.

„Wir sind immer wieder überrascht, wie kreativ unsere Mitglieder mit dem Portal umgehen und hier Lösungen zu alltäglichen bis ganz außergewöhnlichen Problemen finden“, meint Nicholas Thiede, Vorstandsmitglied der MY-HAMMER AG. „My-Hammer.de ist nicht nur die erste Adresse für Handwerks-Aufträge, sondern auch für beinahe jede Art von Dienstleistungen, die bei My-Hammer.de schneller und günstiger zu finden sind, als irgendwo sonst.“

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*