Zum Tag des Bades: Wellness-Oase statt Nasszelle

redaktion Pressemitteilungen 0 Comments

  • Mit Know-how gegen Badezimmer-Tristesse
  • MyHammer-Badexperten machen das Beste aus jedem Bad
  • Tag des Bades am 20. September

Neuss, den 18. September 2008 – Geschmackvolles Wohlfühlbad statt karger Duschzelle? Kein Problem! Selbst aus der kleinsten oder hässlichsten Nasszelle lässt sich ein modernes Bad machen, in dem man den Tag gut gelaunt beginnt.

Für Planung und Materialsondierung, wie beispielsweise die Wahl der richtigen Fliesen und Armaturen, sollte man sich viel Zeit nehmen, denn schließlich möchte man sich langfristig im Bad wohlfühlen. Um aber der Planung Taten folgen zu lassen, ist es unverzichtbar, sich einen festen Termin für den Beginn der Renovierung zu setzen – und welcher Tag wäre dafür besser geeignet als der Tag des Bades am 20. September 2008.

Ob groß oder klein – jedes Badezimmer hat das Zeug zu einer Wellness-Oase. Bei engen Badezimmern ist die Planung besonders wichtig, denn es darf kein Platz verschenkt werden. Die Badexperten von MyHammer wissen, wie Ecken, Nischen und Dachschrägen optimal ausgenutzt werden können, damit auch in kleinsten Räumen der Traum von einer Aroma-Dampfdusche oder einem Designer-Doppelwaschbecken wahr wird.

Auf www.my-hammer.de fand das MyHammer-Mitglied „Miekethiele“ einen kompetenten Handwerker, der eine Komplettsanierung für nur 1.900 Euro erledigte. Aus einem schlichten, weißen Bad wurde innerhalb kürzester Zeit ein stilvolles und freundliches Badezimmer in gelben und grünen Tönen. „Ich bin sehr zufrieden mit dem MyHammer-Experten. Auch im größten Stress blieb er immer freundlich, löste Engpässe fachmännisch und ging auf meine speziellen Wünsche ein. Außerdem arbeitete er sehr sauber und zuverlässig. Die Vorher-Nachher Bilder sprechen für sich“, so der Auftraggeber.

„Oft sind die Angst vor den Kosten, der anfallende Dreck oder der zeitliche Aufwand Gründe, warum eine Badsanierung auf die lange Bank geschoben wird“, weiß Markus Berger-de León, Vorstandsvorsitzender der MY-HAMMER AG. „Um die Renovierung schnell und ohne Komplikationen über die Bühne zu bringen, ist es empfehlenswert, einen Komplettbad-Anbieter über MyHammer zu beauftragen. Auf Wunsch bieten MyHammer-Badspezialisten Service aus einer Hand, koordinieren Installateur, Elektriker und Fliesenleger und stehen bei jeglichen Fragen mit Rat und Tat zur Seite“, erklärt Berger-de León weiter. „Eine Auftragsvergabe über MyHammer ist einfach und bequem, man kann viel schneller als früher mehrere Angebote miteinander vergleichen. So findet man den besten Anbieter und spart trotzdem bares Geld.“

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*