Neue Fenster sparen Geld

redaktion News

Energiesparfenster halten, was sie versprechen

Es gibt viele Tipps, wie man Energie und somit auch Geld sparen kann. So schalten immer mehr Menschen das Licht beim Verlassen eines Raumes ab, lassen ihren eigenen Computer im Energiesparmodus laufen und haben den Fernseher auch in der Nacht nicht mehr auf Stand-By stehen. Dennoch gibt es Fallen, die sich als wahre Energiefresser entpuppen.Alte Fenster sorgen nämlich in jedem Haus und in jeder Wohnung dafür, dass Wärme und somit Energie unnötig und unverbraucht aus dem Haus entweicht. Professionelle Energieberater können mit entsprechender Messtechnik mit einem Blick auf die Außenfassade eines Objekts erkennen, wo die Schwachstellen liegen. Hier zeigt sich recht schnell, dass besonders häufig über die Fenster Unmengen an Wärme verloren gehen. Schlechte Abdichtungen und veraltete Materialien sorgen dafür, dass rund 20 % der gesamten Wärme eines Zimmers über die Fenster verloren gehen.
Eine Abhilfe bieten hier Energiesparfenster. Das Besondere daran ist, dass eine Verbundkonstruktion aus Kunststoff und Aluminium dafür sorgt, dass auf die konventionellen Stahlverstärkungen eines Fensterrahmens genauso verzichtet wird, wie auf Holzelemente, die schnell porös werden können und so ebenfalls für Luftdurchlässigkeit sorgen. Somit werden Kältebrüche quasi vermieden und die Dämmleistung der Rahmenprofile verbessert sich um ein Vielfaches.

Fachmännischer Einbau notwendig

Der Einbau dieser Energiesparfenster muss aber ebenfalls von einem Fachmann vorgenommen werden. In diesem Schritt ist es nämlich wichtig, dass die Abdichtung ebenfalls energiesparend funktioniert, sonst ist der komplette Einbau nicht viel wert. Professionelle Fenstermonteure findet man beispielsweise auf Dienstleister- und Handwerker-Plattformen wie MyHammer.de, wo sich auch Energieberater finden lassen, die bei der kompletten Planung eines energiesparenden Hauses helfen können. Auf diesem unkomplizierten Weg lässt sich sehr schnell eine einfache Lösung finden, wie man in kurzer Zeit schon eine Menge Geld sparen kann und zugleich noch zum Schutz der Umwelt beiträgt.

Ähnliche Beiträge