Suchmaschinen-Optimierung als Werbemittel

redaktion News

Durch geschickt geschriebene Texte neue Kunden gewinnen

Bei vielen Unternehmern sitzt das Geld bedingt durch die wirtschaftliche Lage nicht mehr so locker. In vielen Bereichen wird strikt gespart und auch den wichtigen Marketing- und PR-Abteilungen wird das finanzielle Budget gekürzt. Henry Ford hat in diesem Zusammenhang allerdings den bis heute gültigen Werbeleitsatz formuliert „Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.” Doch wie macht man gerade in unsicheren Zeiten auf sich aufmerksam?Eine immer beliebtere Variante der direkten Werbung ist das gar nicht so teure und dafür effektive Suchmaschinen-Marketing. Durch speziell für Suchmaschinen optimierte Texte wird im Internet so auf verschiedene Produkte oder Dienstleistungen aufmerksam gemacht, welche dann bei den bekannten Web-Suchmaschinen höher gelistet werden. Wer also künftig im Internet nach einer bestimmten Produktgruppe oder einer Art der Dienstleistung sucht, wird schneller auf die Einträge der Unternehmer stoßen, die sich diese Werbeform zu Nutze gemacht haben. Die Texte müssen dazu lediglich in sogenannte Artikelverzeichnisse eingetragen werden und durch die Suchroboter der Suchmaschinen als relevante Texte erkannt werden.

Suchmaschinenoptimierung zum Aufbau neuer Kundenschichten

Durch diese Methode der Neukunden-Akquise haben sich schon eine Menge Unternehmer einen neuen Kundenkreis aufbauen können und so der schwachen Wirtschaftslage trotzen können. Autoren, die solche Texte zu verschiedenen Themen verfassen können und auch die Artikelverzeichnisse mit Beiträgen bestücken können, finden sich zum Beispiel auf Handwerker- und Dienstleisterbörsen wie MyHammer.de. Ein Unternehmer muss also weder selbst als Autor auftreten noch gute EDV-Kenntnisse haben um diese Form der Werbung für sich im vollen Umfang und mit entsprechendem Erfolg nutzen zu können.

Ähnliche Beiträge