Kita Sonnenschein: Von der Mondlandschaft zum Paradies

redaktion News 0 Comments

René Klostermann, Leiter der KiTa Sonnenschein in Potsdam

René Klostermann und die Kinder der KiTa Sonnenschein in Potsdam

„Schauen Sie sich diese Mondlandschaft an“, sagt René Klostermann, Leiter der KiTa Sonnenschein in Potsdam, und deutet dabei auf ein Foto. Es zeigt einen Ausschnitt des mit Löchern übersäten 4.000 Quadratmeter großen KiTa-Geländes. „Kaum vorstellbar, dass dieses Foto erst ein paar Monate alt ist“, dachten viele Besucher heute morgen bei der Scheckübergabe durch Praktiker und MyHammer an Klostermann.

Die Kita Sonnenschein war im Frühling dieses Jahres aus 300 teilnehmenden KiTas aus ganz Deutschland ausgewählt worden und hatte zusammen mit 15 anderen Kitas eine Renovierung im Wert von 4.000 Euro gewonnen: Baumaterial nach freier Auswahl von Praktiker und Handwerker-Leistungen im Wert von 1.000 Euro von MyHammer.

Christian Bahrmann, Andreas Winzer (Praktiker), Niels Genzmer (MyHammer), Marie Luise von Halem, Elona Müller (hinten v.l.n.r)

Christian Bahrmann, Andreas Winzer (Praktiker), Niels Genzmer (MyHammer), Marie Luise von Halem, Elona Müller (hinten v.l.n.r)

Mit dieser Unterstützung gelang es Eltern und Erziehern in den vergangenen Wochen, die zerklüftete Spiellandschaft in ein kleines Kinderparadies zu verwandeln. Sie stopften buchstäblich Löcher, füllten einen Schatzgraben mit Sand und legten ein kleines Biotop an. Mit Hilfe des MyHammer Handwerkers Matthias Bleck aus Berlin hoben sie eine flache Kuhle aus, verlegten Teichfolie und Steine und setzten erste Wasserpflanzen ein.

Freudige Erregung herrschte bei den Kindern trotz Regenwetters, als der Pate der Aktion KiTa, KIKA-Moderator Christian Bahrman Autogramme auf Karten und Mützen gab und mit den Kindern Faxen machte. Ebenso erfreut über die Verschönerung der KiTa „im Verbund von Träger, freier Wirtschaft und ehrenamtlichen Helfern“ waren Marie Luise  von Halem, Landtagsabgeordnete aus Brandenburg und grüne OB-Kandidatin bei der Potsdamer Wahl in drei Wochen sowie Elona Müller, Beigeordnete für Soziales, Jugend, Gesundheit, Ordnung und Umweltschutz der Stadt Potsdam.

Kaum waren die letzten Worte gesprochen, kamen die eigentlichen Gewinnern der Aktion zum Zuge: Fast alle der 200 KiTa-Kinder tollten über das Gelände und umkreisten den Tümpel. Ganz mutige durften auch schon die neue Holzbrücke besteigen, die den Tümpel überquert.

Die Ausschreibung der KiTa Sonnenschein zur Teilnahme an der Aktion KiTa findet man bei MyHammer, einen Überblick über die 16 Gewinner der Aktion KiTa hier.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*