Energieausweis wird ab Januar 2009 Pflicht für Hauseigentümer

redaktion News, Pressemitteilungen 0 Comments

  • Energieausweis informiert Mieter und Käufer über Energieverbrauch eines Hauses
  • Ab 1. Januar 2009 wird er Pflicht bei Vermietung und Verkauf von Wohnraum
  • Anreiz zur Sanierung: Wärmedämmung senkt den Energiebedarf bis zu 50 Prozent
  • Mit kompetenten Handwerkern von MyHammer spart man 30 Prozent und mehr

Berlin, den 18. Dezember 2008 – Am 1. Januar 2009 tritt die zweite Stufe der Einführung des Energieausweises in Kraft. Das bedeutet: Alle Hauseigentümer sind nun verpflichtet, potenziellen Käufern oder Mietern auf Nachfrage einen Energieausweis vorzulegen, der über den Energieverbrauch des Hauses Auskunft gibt.*

Nicht nur ein mindestens moderater Energieverbrauch, sondern auch das wachsende Bewusstsein für Klimaschutz sind heute ausschlaggebend bei der Entscheidung für oder gegen ein Wohnobjekt. „Und so ist der Energieausweis kein lästiges Übel für Hauseigentümer, sondern ganz klar eine Chance“, sagt Markus Berger-de León, Vorstandsvorsitzender der MY-HAMMER AG. „Immobilienbesitzer sollten die Gelegenheit nutzen, den Energieverbrauch vor der Ausstellung des Ausweises zu verringern, um ihr Haus attraktiver für Interessenten zu machen“, so Berger-de León weiter.

Bei MyHammer, Deutschlands größtem Online-Marktplatz für Handwerks- und Dienstleistungsaufträge, findet man seriöse Energieberater, die nicht nur sagen können, welche Maßnahmen im Einzelfall geeignet sind, sondern auch den Energieausweis ausstellen. Dazu gibt es für jede Art von Modernisierung zuverlässige und fachkundige Spezialisten, die ihr Handwerk verstehen. Oft sind schlechte Isolierung oder undichte Fenster der Grund für hohe Nebenkosten. Wer jetzt bei MyHammer einen Fachmann für Wärmedämmung und einen kompetenten Fensterbauer engagiert, kann den Energieverbrauch um bis zu 50 Prozent senken. Auch der Austausch einer veralteten Heizungsanlage kann den Geldbeutel spürbar entlasten. MyHammer-Heizungsexperten wissen, welche Technik individuell geeignet ist und den optimalen Wirkungsgrad hat.

Nie war die Gelegenheit für eine Sanierung besser, denn im Rahmen des CO2-Gebäudesanierungsprogramms werden energieeffiziente Umbaumaßnahmen sogar staatlich gefördert. MyHammer bietet Sanierungswilligen über die staatlichen Zuschüsse hinaus weitere Einsparpotenziale. „Durch den transparenten Angebotsvergleich sparen Auftraggeber zusätzlich 30 Prozent und mehr bei einer Auftragsvergabe über MyHammer“, erklärt Markus Berger-de León, Vorstandsvorsitzender der MY-HAMMER AG.

Noch heute eine Ausschreibung auf www.myhammer.de einstellen, Angebote für die energiesparende Sanierungsmaßnahmen einholen und schon 2009 mit guten Werten im Energiepass glänzen.

*Im Juli 2008 trat die erste Stufe in Kraft. Die Energieausweispflicht galt zunächst nur für Häuser, die vor 1965 gebaut wurden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*