Alles begann mit einem „Handwerkscomputer“

Lundquist Neubauer News 0 Comments

Zum Schmunzeln brachte uns ein Tweet von Malermeister Volker Geyer. Der Gewinner der Handwerkerseite des Jahres 2012 verlinkte darin auf einen knapp 30 Jahre alten Artikel über den ersten eigenen Computer seines Betriebes. Der „Handwerkscomputer“ von damals hatte ein Speichervolumen 20 MB – das sind etwa vier große Digitalfotos. Gekostet hat das gute Stück 20.000 DM.

Vielleicht liest sich der Artikel von damals auch deshalb so skuril, weil Geyer heute zu den „Handwerkern 2.0“ zählt. Computer sind für ihn längst mehr als eine „reine EDV-Lösung“. Geyer twittert, bloggt und hält Vorträge zum Thema Social Media im Handwerk. Ein echter Vorreiter der Branche. Kaum zu glauben, dass die Welt vor 30 Jahren noch so anders aussah:

Volker Geyer

Erfolgsstory: Vom Computer-Einsteiger zum Gewinner der Handwerkerseite des Jahres

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*