Endspurt beim Deutschen Engagementpreis

Lundquist Neubauer News 0 Comments

Über 23 Millionen Menschen in Deutschland engagieren sich ehrenamtlich – darunter auch das Handwerk als Motor der deutschen Wirtschaft. Seit 2009 wird deshalb der Deutsche Engagementpreis verliehen, initiiert durch das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss verschiedener Verbände und Institutionen. Noch bis zum 12. Juni können Personen, Organisationen und Unternehmen für den Preis vorgeschlagen werden, wie kürzlich die Deutsche Handwerkszeitung berichtete.

Auf der Webseite des Veranstalters kann jeder Personen oder Betriebe vorschlagen, die sich durch besonderes soziales Engagement auszeichnen. Der MyHammer KfZ-Betrieb Frank Fahrzeugbau aus Leipzig wäre zum Beispiel so ein Kandidat. Der Gewinner bei der Handwerkerseite des Jahres setzt sich für die „Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig“ ein. Aber auch „kleines“ Engagement ist ehrenwert und wird honoriert. Jeder der Nominierten hat zudem die Chance auf den Publikumspreis, der mit 10.000 Euro dotiert ist.

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*