ZDH im ZDF: Dringend Handwerk-Azubis gesucht!

redaktion News 1 Comment

Über 20.000 Ausbildungsplätze sind im Handwerk unbesetzt – ein sehr guter Grund für aktive Presse- und Medienarbeit des Zentralverband des Deutschen Handwerks. Heute früh war ZDH-Geschäftsführer Dirk Palige im ZDF Morgenmagazin zu Gast. Trotz des Anstiegs an unterzeichneten Ausbildungsverträgen sei es „schwierig junge Leute zu finden“. Ein großes Problem sei, dass viele Handwerksberufe gar nicht bekannt seien und dass bei den bekannten Berufen veraltete Vorstellungen vom Arbeitsalltag herrschten. So würden zwei Drittel der Ausbildungswilligen sich bei ihrer Suche nur auf 10 von insgesamt 130 Berufen konzentrieren. Palige: „Ich glaube, die jungen Leute, aber auch die Eltern, wissen gar nicht, was Bäcker und Fleischer heute alles machen“. Wer mehr über die gesamte Bandbreite der Handwerksberufe erfahren will, kann das auf der Kampagnenseite handwerk.de.

Ähnliche Beiträge

Comments 1

  1. Das wäre doch die Gelegenheit für MyHammer, sich zusätzlich als Ausbildungsbörse zu profilieren, bei der sich Betriebe und interessierte Auszubildende treffen.
    Damit würde sich MyHammer noch weiter für das Handwerk einsetzen. Bei Abschluss eines Ausbildungsvertrages gäbe es sogar noch die übliche Provision für MyHammer. Warum auch nicht auch auf dem Arbeitsmarkt mitmischen? MyHammer ist neuen Wegen ja nicht abgeneigt. Arbeitnehmer mit Arbeitgeber zusammenbringen, sicher kein schlechtes Geschäft in der heutigen Wirtschaftslage. Also wir würden dies auf jeden Fall begrüssen und MyHammer wäre wieder (positiv) im Medien-Gespräch, z. B. MyHammer unterstützt Arbeitsmarkt im Handwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*