Frischer Wind bei den Handwerksjunioren

redaktion News 0 Comments

„Wenn jemand das Handwerkszeug für eine Karriere hat, dann doch wohl wir“, sagt Rainer Schröder selbstbewusst. Er ist Bundesgeschäftsführer der Handwerksjunioren, die sich unter ihrem vor zwei Jahren gewählten Vorsitzenden Frank Berting ein neues Grundsatzprogramm und eine moderne Ausrichtung gegeben haben. Überschrift: „WIR – die Junioren des Handwerks“. Folgende vier Prinzipien verfolgen die Junioren: Kontakte, Informationen, Einfluss und Bildung, kurz: K.I.E.B. Zielgruppe sind Fach- und Führungskräfte von Handwerksunternehmen unter 40. Die Aktitvitäten des Verbands zielen insbesondere auf selbständige junge Frauen und Jugendliche, die für ein Handwerk begeistert werden sollen.

Auch MyHammer unterstützt Jungmeister und Jungmeisterinnen, die sich gerade selbstständig gemacht haben. Durch günstige Konditionen wird Junioren die Möglichkeit gegeben, sich schnell einen guten Ruf zu verschaffen und einen Kundenstamm aufzubauen.

Mehr Infos zu den Handwerksjunioren gibt es unter handwerksblatt.de

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*