Mit frischem Wind – Energiewende als Chance für das Handwerk

Lundquist Neubauer News 0 Comments

„Das Handwerk – Offizieller Ausrüster der Energiewende“ – Das war das Leitmotto der diesjährigen Internationalen Handwerksmesse. Und auch andere Messen widmeten sich dem zentralen Thema nachhaltiger Energienutzung. Erst vor kurzem waren Vertreter von MyHammer auf der Light+Building, der weltgrößten Messe für Licht und Gebäudetechnik, um sich vor Ort innovative Lösungen der Branche anzusehen. Ob Wärmepumpen, Solaranlagen oder neueste Technologien intelligenter Gebäudetechnik, das Thema Energie bewegt das Handwerk.

In Zahlen heißt das: Etwa 450.000 Handwerksbetriebe und 1,5 Millionen Mitarbeiter in 30 Gewerken arbeiten schon heute am Erfolg der Energiewende. Tendenz steigend. 2011 lag der Anteil der erneuerbaren Energien am Energieverbrauch in Deutschland bereits bei 12,2 Prozent. Im Zuge einer zunehmend nachhaltigen Energieversorgung können die Anlagenmechaniker, Elektroniker, Heizungsbauer, Metallbauer und viele weitere Handwerksbranchen mit einer steigenden Nachfrage in diesem Bereich rechnen. Damit wird klar, das Handwerk spielt eine entscheidende Rolle bei der Umstellung unseres Energiesystems.

„Ob bei der Gebäudesanierung, dem Bau neuer, energieeffizienter Häuser sowie der Erneuerung der Heizungs- und Klimatechnik, der Installation von Solartechnik oder beim Bau und Ausbau der Stromnetze, Handwerksbetriebe bringen ihr spezielles Fachwissen ein, wenn es um die Energiewende geht“, bestätigte auch Otto Kentzler, der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen  Handwerks (ZDH), anlässlich der Internationalen Handwerksmesse. Studien belegen zudem, dass Handwerker bei Fragen zu Sanierung und Energieeffizienz die wichtigsten Informationsquellen sind: „Handwerksbetriebe sind vor Ort, kennen die Praxis und sind so mit ihren Ideen und innovativen Dienstleistungen immer wieder Impulsgeber für den technischen Fortschritt“, betonte Kentzler außerdem.

Mehr Informationen zum Thema gibt es auf der Webseite des ZDH, der Handwerkskammer Hannover oder auf der Webseite der IHM.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*