EuGH: Verkäufer von Baustoffen haften für Mängelbeseitigung

redaktion News 2 Comments

Das Handwerksblatt berichtet über eine verbraucher-  und handwerkerfreundliche Entscheidung des Europäische Gerichtshofs (EuGH): Demnach sind Verkäufer von Baumaterialien verpflichtet, nicht nur mangelhaftes Material zu ersetzen, sondern müssen auch die mit der Mängelbeseitigung verbundenen Folgekosten tragen – und damit auch eventuell anfallende Handwerkskosten. Der Anspruch besteht auch, wenn das Material bereits verbaut wurde, der Mangel aber erst nach einiger Zeit auftritt oder erkannt wird. Bislang mussten beispielsweise Baumärkte dem Käufer nur die mangelhafte Ware ersetzten, nicht aber die Handwerkskosten.

Wie sich das in Zukunft umsetzen lässt, muss die Praxis noch zeigen. „Auf der sicheren Seite ist, wer sich den Rat des Baurechtsanwalts holt“, rät Baufachanwältin Heike Rath, die Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht im Deutschen Anwaltverein ist, Verbrauchern im Handwerksblatt.

Neuigkeiten zum Thema Baumärkte, finden Sie in unserem Artikel „Immer mehr Handwerker gehen in den Baumarkt“.

Ähnliche Beiträge

Comments 2

  1. Wurde aber auch Zeit. Die Baumärkte schöpften sich bis jetzt immer die Sahne ab und die Handwerker durften es ausbaden.
    Ich finde das der EuGH hier die absolut richtige Entscheidung getroffen hat.
    Die Auftraggeber, besonders die im privaten Bereich sollten vielmehr über Gewährleistungsrechte informiert werden, hier wäre besonders der Unterschied zwischen dem Kauf von Waren und einenm Werkvertrag nach BGB zu nennen. Das würde den Handwerkern sicher entgegenkommen.

  2. Das ist eine richtige und überfällige Entscheidung.
    Das sollte für alle Produkte gelten. Der Handwerker wurde dafür verantwortlich gemacht und musste es ausbaden, wenn das Produkt mangelhaft war, und der Hersteller wurde bisher nicht herangezogen. Gut zu wissen, dass es künftig anders läuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*