Anteil der Frauen im Handwerk steigt weiter

redaktion News 0 Comments

Pünktlich zur Fussball-Weltmeisterschaft der Frauen, starten Frauen auch in der traditionellen Männerdomäne Handwerk durch: Wie der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) heute berichtet, ist der Anteil von Frauen im Handwerk weiter angestiegen. Demnach sind mittlerweile fast 27 Prozent der Azubis im Handwerk weiblich. Positiv ist auch die Entwicklung bei den Meisterprüfungen: Bereits 20 Prozent der Meisterprüfungen werden von Frauen abgelegt, deren Anteil an den bestandenen Prüfungen sich damit in den vergangenen 20 Jahren verdoppelt hat. Die Tatsache, dass mittlerweile jedes vierte Unternehmen im Handwerk  von einer Frau gegründet wird, bestätigt den Trend zusätzlich.

Otto Kentzler, Präsident des ZDH, bringt diese Entwicklung so auf den Punkt: „Von der Ausbildung bis zu den Führungspositionen – immer mehr Frauen nutzen ihre Karrierechancen im Handwerk“. Diese Entwicklung ist laut Kentzler auch auf die freiwillige Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft zurückzuführen, die Chancengleichheit zu fördern.

Schon im Eigeninteresse will das Handwerk auch künftig den Frauenanteil weiter steigern und damit den Nachwuchs an Fachkräften sichern.

Zum Bericht des ZDH

Artikel des Deutschen Handwerksblatts zum Thema

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*