Steuerbonus für das Handwerk vor dem Aus?

redaktion News 0 Comments

Die Debatte um die steuerliche Begünstigung von Handwerksleistungen reißt nicht ab. Wie die Financial Times Deutschland (FTD) berichtet, steht der Steuerbonus nun auch in der Berliner Regierungskoalition ernsthaft zur Diskussion. Die von der FTD zitierten Bundestagsabgeordneten von FDP und CDU plädieren zwar nicht direkt für die Abschaffung, fordern aber deutlich eine Anpassung des Steuerbonus. Handlungsbedarf sehen auch Abgeordnete der Oppostion.

Hintergrund der Debatte ist ein Bericht des Bundesrechnungshofes (BRH), indem dieser zu dem Schluss kommt, dass der Steuerbonus die Schwarzarbeit nicht wie gewünscht verringert. Stattdessen kommt der Bonus vor allem Handwerksleistungen zu Gute, die ohnehin versteuert würden. Neben diesem sog. Mitnahmeeffekt kritisiert der BRH auch die mangelnde Kontrolle durch die Finanzämter – und fordert die Abschaffung des Steuerbonus für Handwerksleistungen. (Hier unser Artikel zum Thema)

Uns interessiert Ihre Meinung: Soll der Steuerbonus bleiben wie er ist oder angepasst werden? Oder sollte man ihn gleich ganz abschaffen? Schreiben Sie uns Ihre Einschätzung als Kommentar!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*