Der Lack ist ab – oder?

redaktion News

Unser Ratgeber Farbwahl hat bei Michael H.* Fragen aufgeworfen: Nur 6 Jahre nach dem Anstrich blättert der Lack von seinen verzinkten Garagenschwingtoren. Aber noch ist der Lack nicht ab und genau das steht einem Neuanstrich im Weg. Michael H. wollte von uns wissen, ob sich der Lack entfernen lässt, ohne die Zinkschicht der Tore zu beschädigen?

Wir haben das recherchiert: Ja, es geht! Abbeizen ist da die Methode der Wahl, denn damit werden die organischen Bestandteile des Lacks chemisch zersetzt. Anders als bei einer mechanischen Lösung (Sandstrahlen bspw.) bleibt die Zinkschicht beim Abbeizen intakt. Trotzdem ist ein Fachmann gefragt: Durch Abbeizen entsteht Sondermüll, der aufgefangen werden muss, damit er nicht ins Erdreich gelangt! Also lässt man bestenfalls direkt den Profi beizen.

*Den Namen des Users haben wir selbstverständlich geändert.

Ähnliche Beiträge