Energieausgaben stiegen 2010 um durchschnittlich 15 Prozent

redaktion News 0 Comments

Focus Online berichtet über steigende Energieausgaben deutscher Verbraucher im Jahr 2010. Demnach zahlte ein Vier-Personen-Haushalt 2009 im Durschnitt noch 4250 Euro für Strom, Gas und Kraftstoff. 2010 stiegen diese Ausgaben auf 4400 Euro durchschnittlich. Die Vergleichsdaten entstammen dem Jahresrückblick des Bundeswirtschaftsministeriums zum deutschen Energiemarkt.

Laut Fokus sind demnach zwar die Preise für Heizöl, Benzin und Diesel im Jahr 2010 deutlich gestiegen, Strom hingegen ist nur leicht teurer geworden. Die Energieausgaben von Wirtschaft und Privathaushalten stiegen insgesamt um 15 Prozent.

Zum vollständigen Bericht bei Focus online

MyHammer bietet verschiedene Ratgeber zum Thema Energiesparen – beispielsweise zum Energieausweis und der Wärmedämmung.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*