Steuererklärung bald einreichen

redaktion News

Jetzt um einen Berater kümmern

SteuerberatungZum 31. Mai sind die letzten Abgabetermine vieler Steuererklärungen. So ist beispielsweise auch die Einkommenssteuererklärung in etwas mehr als einem Monat fällig und bereitet vielen Steuerzahlern Kopfzerbrechen. Es werden unverständliche Formulare bereitgestellt, zu viele und schwer recherchierbare Angaben gefordert und selten ist klar,was man einrechen muss, wo man sparen kann und welche Möglichkeiten man hat, gewisse Dinge zu seinen Gunsten in die Erklärung einfließen zu lassen.

Steuerberater auch über das Internet finden

Es bietet sich von daher also in jedem Fall an, einen Steuerberater zu Rate zu ziehen und sich von diesem erklären zu lassen, wo man Fehler macht und in welchen Fällen man im Recht ist. Da die Zeit bis zum Abgabetermin sehr knapp ist, sollte man jetzt nach einem Berater schauen. Dabei ist es nicht nötig, nach teuren Steuerberatern aus dem Telefonbuch zu suchen, sondern auch nach günstigeren Anbietern im Internet zu recherchieren. Ein sehr einfacher Weg dabei ist die Auktionsplattform MyHammer, auf der man solche Dienstleister einfach finden kann. Angebote gehen ein, indem man einen gut beschriebenen Beratungsauftrag ausschreibt und einen Wunschpreis angibt. Da eine ausführliche Beratung doch ein paar Tage oder gar Wochen in Anspruch nimmt, ist es nun höchste Zeit, einen Berater auf diesem Weg zu suchen. Eine verspätete Abgabe kann schwere Konsequenzen haben und teure Strafen nach sich ziehen.

Vertrauen und Bewertungen besonders wichtig

Es ist sehr wichtig, dass man einen Berater wählt, dem man vertrauen kann. Schließlich werden sensible Daten übergeben. Bewertungen in Onlineprofilen dieser Berater sind dabei eine gute Hilfe, um erste Eindrücke von dem jeweiligen Steuerberater zu sammeln. Hier haben andere Kunden des Beraters bereits bekannt gegeben, wie seine Arbeitsleistung und –weise zu beurteilen ist.

Ähnliche Beiträge