dds – das magazin für möbel und ausbau berichtet über MyHammer

redaktion MyHammer in den Medien 1 Comment

Unter der Überschrift „Die Chance auf faire Aufträge“ berichtet dds – das magazin für möbel und ausbau in seiner aktuellen Print-Ausgabe über Online-Auftragsportale,  darunter MyHammer. Durch die Online-Vergabe von Aufträgen könnten Tischler und Schreiner kurzfristige Auftragslücken füllen und Konjunkturschwankungen ausgleichen. MyHammer liegt laut dds mit 6.600 Aufträgen im Bereich „Zimmerer, Holz, Tischler“ weit vor der Nr. 2 der Branche, Blauarbeit, die auf 222 Aufträge in der Rubrik Tischler kommen.

In dem Bericht  kommt auch Schreinermeister Frank Pasbach zu Wort, der seit 2005 bei MyHammer erfolgreich ist und für den Online-Aufträge weit mehr sind als „Lückenfüller“. Pasbach erhält 30 Prozent seiner Aufträge über MyHammer, das sind 10 bis 15 Aufträge pro Monat. Pasbach punktet vor allem mit seinem Qualifikationen und seinen über 170 guten Bewertungen: „Wir sind bei den meisten Zuschlägen nicht die günstigsten, da die meisten Kunden doch sehr qualitätsorientiert sind“, freut er sich.

dds gibt Handwerkern Tipps, die sie bei der Auftragssuche im Internet beachten sollten.  Handwerkern wird empfohlen, sich in ihrem Profil professionell darzustellen samt aller vorliegenden Qualifikationen, da diese für viele Auftraggeber auch im Internet ein wichtiges Kriterium für die Vergabe eine Auftrages sind. Ebenso sei „eine detaillierte Angebotsbeschreibung wichtig“, erläutert Pasbach, um Missverständnisse und spätere Mehrarbeit zu vermeiden. dds lobt ausdrücklich die von MyHammer kürzlich eingeführte Möglichkeit, verdeckte Angebote abgeben zu können.

Der vollständige Artikel mit dem Titel: „Die Chance auf faire Aufträge“ ist in der aktuellen dds-Ausgabbe (12/2010) zu finden.

Ähnliche Beiträge

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*