MyHammer Interview im Deutschen Handwerksblatt

redaktion MyHammer in den Medien 2 Comments

Ab heute, dem 19. August 2010, ist die Abgabe und die Bearbeitung eines Angebots auf Ausschreibungen nur noch als BusinessPartner möglich. Informationen darüber gibt es hier.

Unser Vorstandsvorsitzender, Markus Berger-de León, sprach mit dem Deutschen Handwerksblatt über den Grund der Änderungen am Geschäftsmodell, dies ist zuvorderst die Steigerung der Qualität auf der Plattform. Das vollständige Interview gibt es hier.

Ähnliche Beiträge

Comments 2

  1. Wir als registrierter Business-Partner möchten an dieser Stelle anmerken, daß Myhammer erst einmal an der eigenen Qualität arbeiten sollte.
    Seit über zwei Wochen können wir unseren Account wegen technischer Schwierigkeiten seitens Myhammer nicht benutzen. Anstatt eines qualifizierten Rückanrufs bekamen wir nur unqualifizierte, nichtweiterhelfende „wir arbeiten daran“ Informationen.
    Wie bereits erwähnt dauert dieser Zustand seit über zwei Wochen an und kein Ende ist in Sicht.
    Frage an Myhammer: IST DAS QUALITÄT ?

    Als nächsten Punkt merken wir die neue Buchhaltung an.
    Anstelle von Übersichtlichkeit und Transparenz, wie es eigentlich sogar der Gesetzgeber fordert, herrscht dort reines Chaos.
    Kulanzgutschriften und Vorabzahlungen erscheinen nicht!
    Lastschriften werden abgebucht, obwohl das Myhammerkonto noch einen wesentlich höheren Guthabenbetrag ausweist usw.
    Mit viel gutem Willen kann man dies als schlampig bezeichnen. Wenn man böse Absicht unterstellt ist dies sogar versuchter Betrug!
    Um das Wort Qualität nochmals zu missbrauchen:
    Man wähle die Myhammer-Servicenummer. Dort darf man gerne pro angebrochene Minute bezahlen – Qualität? – und man wird auch qualitativ hochwertig VERTRÖSTET, doch wirklich geholfen hat UNS noch keiner dieser Anrufe.

    Als Fazit dazu:
    Wenn Myhammer mehr Qualität auf seinem Portal durch monatliche Grundgebühren erreichen will, was auch eher fraglich ist, so möge Myhammer selbst mit gutem Beispiel vorangehen und den Dienstleistern Qualität anbieten.

    Mit freundlichem Gruss eines Dienstleisters, der in einem Jahr 113 Bewertungen zu 100% positiv erhalten hat.

  2. Sehr geehrter Herr Schwebel,

    zunächst einmal vielen Dank für Ihr Feedback. Unser technischer Support arbeitet bereits an einer Lösung für Ihr Problem.
    Was die Buchungen anbelangt, so werden Ihnen Kulanzgutschriften und Vorabzahlungen angezeigt, sobald diese verrechnet wurden.

    Unter presse@myhammer.de stehen wir Ihnen weiterhin als Ansprechpartner zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sebastian Wiedenbusch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*