SHK Portal berichtet über MyHammer Qualitätsausrichtung

Lundquist Neubauer MyHammer in den Medien 3 Comments

Das Onlineportal der SHK Branche ikz.de berichtet über die Entwicklung von MyHammer hin zum Qualitätshandwerk und hat einen gefragt, der es wissen muss: Sanitärmeister Matthias Schellenbach ist seit 2007 bei MyHammer und kennt das Portal aus Zeiten, wo es noch Rückwärtsauktionen gab: „Heute gibt es kaum noch Schnäppchenkunden“ entkräftet er das alte Vorurteil. Denn MyHammer habe sich in den letzten Jahren deutlich zum Besseren entwickelt. „90 Prozent der Kunden wissen, dass gute Arbeit auch Geld kostet. Jetzt zählen vor allem Qualifikationen und gute Bewertungen. Kunden suchen über MyHammer fähige Handwerker, denen sie vertrauen können.“

In dem Artikel wird betont, dass MyHammer heute besonders eines in den Mittelpunkt stellt: Die Bedürfnisse der Handwerker – also ihre Qualifikationen, das positive Kundenfeedback und die Abkehr vom Preis. Mit Erfolg. Firmeninhaber Schellenbach habe aufgrund der guten Auftragslage kürzlich sogar seinen Urlaub absagen müssen: „Wir erhalten im Moment pro Tag fünf bis sechs Anfragen von Interessenten, die unser Profil gefunden haben“, resümiert er zufrieden.

Ähnliche Beiträge

Comments 3

  1. Vielleicht ist das im Sanitärbereich so, wobei ich bei Prozenten und Statistiken immer skeptisch bin. In unserem Bereich Maler- und Lackierer sowie Raumausstatter können wir diese Entwicklung nicht bestätigen, da es hier immer noch überdurchschittlich viele „Schnäppchenkunden“ gibt. Natürlich ist das durch die neue Änderung von MyHammer (Wegfall der Bezeichnung Preissieger und des gewonnenen Angebotspreises) nicht mehr so leicht zu erkennen. Aber durch langjährige Erfahrung sind uns die Preisdrücker bekannt. Ausbeuter und Preisdrücker wird es auch in Zukunft geben mit dem dazugehörigen Ärgernis. Da hilft auch kein Schönreden und keine Statistik. Von Vorteil ist, dass die Angebotspreise für Neukunden und Konkurrenten nicht mehr vergleichbar sind.

  2. <<Ich seh das auch sehr skeptisch mit dem Wegfall aller Angaben!
    <<Es wird kein Bewertungssieger angezeigt und nix, heisst ,jemand wie wir mit 370 Bewertungen steht genauso da wie jemand mit 37.

    <<Billiger gehts immer, hörte ich von nem Kunden der von uns schon Preisnachlass hatte, weil noch mehr kommt, wir hatten 1445€, ein anderer 950€,,gleiche Vorgabe,
    wie geht das?
    <<Kein Wunder, dass in unserem Bereich soviel gelöscht wird, nicht vergeben,,,bereits mehrere Interessenten oder auch Kunden erzählten mir von dollen Preisunterschieden..und das ist mit MwSt Befreiung nicht mehr erklärt…<<<man kann keinen Kunden mehr auf absolut unlogische Differenzen aufmerksam machen,
    <<<bzw extrem Deutliches nicht mehr an myhammer senden!

    <<Das mit dem Profil finden kann ich auch nicht bestätigen,das geht immer mehr zurück. Frankfurter Anfragen kommen, aber mal locker ohne Stau 2, 2,5 Stunden einfach ist echt zu viel!
    << Ganz ungünstig finde ich die Sache mit den Bewertungen, kein Mensch kann mehr schauen…nichts mehr zuordnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*