Hessen-Fernsehen lobt MyHammer

redaktion MyHammer in den Medien 1 Comment

Das dritte Fernsehprogramm des Hessischen Rundfunks hat Handwerkerportale getestet und MyHammer für gut befunden. Denn hier haben die Fernsehtester der Sendung „service:zuhause“ zahlreiche seriöse Angebote erhalten. Christian Gollner von der Verbraucherzentrale gibt in dem vierminütigen Beitrag viele gute Tipps, was man bei der Handwerkersuche im Internet beachten sollte. Um aussagekräftige Angebote von Handwerkern zu erhalten, empfiehlt Gollner eine möglichst detaillierte Auftragsbeschreibung, der unbedingt Fotos beigefügt werden sollten, damit sich interessierte Handwerker buchstäblich ein Bild von dem Auftrag machen können. Daher ist es auch ein gutes Zeichen, wenn Handwerker einen Besichtigungstermin wünschen; dem sollte man unbedingt nachkommen. Bei der Auswahl der Handwerker rät der Verbraucherschützer allen Auftraggebern, sie sollten vor allem auf die Bewertungen und die Qualifikationen der Handwerker achten, also auf Meisterbrief, Zertifikate und die Mitgliedschaft in einer Handwerkskammer. Dem können wir uneingeschränkt zustimmen: Denn alle Angaben zu Qualifikationen werden von uns geprüft, bevor sie in der Handwerker-Profilen zu sehen sind.

Der vollständige Beitrag kann noch bis zum 3. März 2013 in der „7-Tage Mediathek“ des Hessischen Rundfunks angesehen werden unter http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/. Auf Montag, den 25.2. klicken und den zweiten Beitrag von oben wählen: „Schluss mit Handwerker-Ärger!“ Über Handwerkerportale wird ab Minute 13:30 gesprochen.

Ähnliche Beiträge

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*