Malerfachbetrieb Fuchs

Wählen Sie aus unseren Finalisten Ihren Handwerker des Jahres 2017!


Teilen Sie Ihren Favoriten mit Ihren Freunden auf Facebook oder schreiben Sie uns eine Mail mit dem Firmennamen an wettbewerb@myhammer.de. Im Anschluss wird Ihre Stimme gewertet.*




Unternehmenssteckbrief


  • Firmensitz: Altbach (Baden-Württemberg)
  • Gründung: 2011
  • Start bei MyHammer: 2014
  • Mitarbeiter: 3
  • Branchen/Tätigkeiten: Tapeten- und Malerarbeiten, Farb- und Kreativgestaltung, Beschichtungen

MyHammer Unternehmensprofil

Warum „SOS“ gut für Auftraggeber ist


Herr Fuchs, rund 80 Prozent Ihrer Aufträge erhalten Sie über MyHammer. Wie aktiv sind Sie bei der Abgabe von Angeboten und werden Sie auch über unsere Handwerkersuche gefunden?

Sowohl als auch. Ich gebe aktiv Angebote auf für mich interessante Aufträge ab, werde aber auch zunehmend über die Handwerkersuche gefunden und von Auftraggebern kontaktiert. Momentan liegt das Verhältnis bei etwa 80 zu 20. In der Regel bin ich mehrere Stunden am Tag auf MyHammer aktiv und abends eigentlich immer online.

„Unsere Kunden sind unsere Löhne.“

Was gefällt Ihnen am besten an Ihrer Arbeit?

Ich liebe meinen Beruf und das seit fast 30 Jahren. Am meisten Freude bereiten mir Tapezierarbeiten, die Farbgestaltung und die Farbtypfachberatung. Außerdem ist meine Arbeit sehr abwechslungsreich und ich lerne gerne neue Leute kennen. Nach getaner Arbeit ist es ein besonders schönes Gefühl, wenn die Kunden mit unserer Leistung zufrieden sind und tolle Bewertungen abgeben.

Rauhfaser adé: Immer öfter wird Oliver Fuchs auch mit Kreativgestaltungen beauftragt. Mit einer speziellen Wisch-Spachteltechnik wurden die Wände hier jeweils mit Gold uns Silber erfasst.

Viele Kunden beschreiben Sie in Ihren Bewertungen als sehr zuverlässig und freundlich. Wie wichtig ist heute ein professioneller Auftritt gegenüber Auftraggebern?

Neben der fachlichen Qualität ist der professionelle Auftritt gegenüber unseren Auftraggebern das A und O. So haben wir bislang noch nie eine Reklamation von einem MyHammer-Nutzer bekommen. Unsere Kunden sind unsere Löhne. Wir arbeiten strikt nach dem Prinzip „SOS“. Das steht für Sauberkeit, Ordnung und Sicherheit. Durch unsere vielen positiven Bewertungen haben wir zum Beispiel erst kürzlich wieder einen Großauftrag erhalten.

Bereits im Vorfeld des Auftrags ist eine professionelle Kundenansprache sehr wichtig. Wir sind auch immer als Ansprechpartner für unsere Kunden da, wenn es Fragen zum Auftrag gibt. Zudem hilft eine genaue Abstimmung zwischen allen Beteiligten, den Auftrag bestmöglich und termingerecht durchzuführen.

Welchen Ratschlag geben Sie Verbrauchern, die online nach einem Handwerker suchen?

Machen Sie sich bereits im Vorfeld des Auftrags ein möglichst genaues Bild von dem Handwerker! Welche Referenzen hat der Betrieb? Hat der Dienstleister die Tätigkeiten schon ausgeführt, die der Kunde will? Passende Arbeitsbeispiele bieten hier einen guten Blick in den betrieblichen Alltag. Gibt es auch eine Homepage, auf der ich mich umfassend über das Unternehmen informieren kann?

Viele Informationen über die Arbeitsweise des Betriebs lassen sich auch aus den Bewertungen anderer Auftraggeber herauslesen. Ist der Handwerker pünktlich und zuverlässig? Liefert er saubere Arbeit ab? Wie ist der persönliche Kontakt. Auch die Frage, wie gut Kunden durch den Fachmann informiert werden, halte ich für sehr wichtig. Ich frage meine Auftraggeber zum Beispiel im Vorgespräch nach Allergien, um im Bedarfsfall auf spezielle Farben zurückgreifen zu können.

* Die mehrfache Stimmenabgabe für einen Betrieb ist nicht zulässig und wird bei missbräuchlicher Verwendung durch den Veranstalter geahndet. Die Gesamtzahl der Stimmen ergibt sich aus der Summe der eingesendeten Mails und den „Gefällt-Mir-Angaben“ auf Facebook, die für unsere Finalisten in unserem Album „Handwerker des Jahres 2017 – Finale“ während der Abstimmung abgegeben werden. Über Zwischenstände wird MyHammer zu verschiedenen Zeitpunkten der Abstimmung informieren.

Bildquelle: ©Malerfachbetrieb Fuchs