Handwerkerseite 2015: Die Suche nach den besten Webseiten im Handwerk beginnt

Daniel Dodt Handwerkerseite des Jahres Leave a Comment

Pokale

Der Startschuss ist gefallen. Seit heute suchen wir wieder die besten Webseiten im deutschen Handwerk. In den kommenden sechs Wochen – bis zum Stichtag am 8. Oktober – können Internetnutzer auf unserer offiziellen Wettbewerbsseite www.handwerkerseite-des-jahres.de Onlineauftritte aus dem Handwerk und dem handwerksnahen Bereich nominieren und für ihre Favoriten abstimmen.

Bereits seit 2011 zeichnet MyHammer einmal jährlich die Vorreiter der Branche aus und startet den bundesweiten Wettbewerb in diesen Tagen damit zum fünften Mal. Prämiert werden die besten Internetseiten in insgesamt 17 Kategorien, darunter zum Beispiel „Maler & Lackierer“, „Dachdecker“ oder „Holzverarbeitung“. Alle Gewinner sowie der Gesamtsieger, die Handwerkerseite des Jahres 2015, werden Ende Oktober bekannt gegeben und nehmen am 20. November an einem exklusiven Abschluss-Event in Berlin teil.

Fachjury beurteilt die beliebtesten Webseiten aus dem Publikumsvoting

Während Handwerkerseiten und Webseiten aus dem handwerksnahen Bereich ab heute für den Wettbewerb angemeldet werden können, startet die allgemeine Abstimmung am 31. August. Im Rahmen des Publikumsvotings haben alle nominierten Teilnehmer bis zum 8. Oktober die Möglichkeit, Stimmen zu sammeln und sich für den finalen Juryentscheid zu qualifizieren. Im Anschluss bewertet eine siebenköpfige Fachjury aus Handwerks- und Internetexperten die zehn beliebtesten Webseiten in jeder Kategorie. Anhand der Kriterien „Design“, „Inhalt“ und „Benutzerfreundlichkeit“ wählen die Juroren die Gewinner in den einzelnen Rubriken sowie die Handwerkerseite des Jahres 2015.

Zur offiziellen Siegerehrung werden alle ausgezeichneten Handwerkerseiten am 20. November nach Berlin eingeladen. Die Kategorie-Sieger erhalten jeweils ein MyHammer Jahrespaket im Wert von 718,80 Euro sowie das Praxisbuch „Der Internet-Marketing-Plan für Handwerksunternehmen von den Autoren Volker Geyer und Thomas Issler. Der Betreiber der „Handwerkerseite 2015“ kann sich zusätzlich über ein robustes Handwerker-Tablet von i.onik sowie einen 200 Euro-Einkaufsgutschein von Contorion, dem Online-Shop für Handwerks- und Industriebedarf, freuen. Auch die reine Teilnahme wird in diesem Jahr belohnt. So erhalten Betreiber nominierter Webseiten nach der Freischaltung einen 20 Euro-Gutschein von Contorion. Unter allen Teilnehmern der Publikumsvotings verlost MyHammer zudem ein iPhone 6.

Handwerkerseite des Jahres 2014 setzte sich gegen 1.600 Konkurrenten durch

„Das öffentliche Interesse an der Auszeichnung der besten Branchenseiten sowie die Resonanz im Handwerk steigen stetig“, betont Claudia Frese, Vorstandsvorsitzende der MyHammer AG. So musste sich der Schreinermeister, Möbeldesigner und Innenraumgestalter Daniel Fang mit seinem Internetauftritt www.fang-design.de bereits bei der letzten Wahl gegen mehr als 1.600 Webseiten durchsetzen. „In diesem Jahr rechnen wir mit einem weiteren Zuwachs und mehr als 2.000 Nominierungen“, prognostiziert Frese.

„Handwerk und Internet wachsen immer stärker zusammen. Das Netz wird von Handwerkern zunehmend als Chance für ihr Geschäft wahrgenommen und in die täglichen Arbeitsabläufe integriert“, macht Frese deutlich. „Dieses Zusammenwachsen zeigt sich unter anderem in der steigenden Qualität der Webseiten und der vermehrten Online-Präsenz von Betrieben. Mit der jährlichen Auszeichnung der besten Handwerkerseiten wollen wir diesen Prozess mit voranbringen und freuen uns auf einen spannenden Wettbewerb.“

HSDJ_Batch_alt_neu_2_105_1

Frischer Look: Pünktlich zur fünften Ausgabe präsentiert sich die „Handwerkerseite des Jahres“ in einem neuen Design.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.