Die Fliesenlegermeisterei Käufl

Wählen Sie aus unseren Finalisten Ihren Handwerker des Jahres 2017!


Teilen Sie Ihren Favoriten mit Ihren Freunden auf Facebook oder schreiben Sie uns eine Mail mit dem Firmennamen an wettbewerb@myhammer.de. Im Anschluss wird Ihre Stimme gewertet.*




Unternehmenssteckbrief


  • Firmensitz: München (Bayern)
  • Gründung: 2005
  • Start bei MyHammer: 2007
  • Mitarbeiter: 3
  • Branchen/Tätigkeiten: Fliesenleger, Badgestaltung, Sanierung & Umbau

MyHammer Unternehmensprofil

Die passenden Fliesen an der Wand – fachmännisch von Meisterhand!


Herr Käufl, als Fliesenlegermeister sind Sie in einem Gewerk tätig, für das es seit 2004 keine Meisterpflicht mehr gibt. Können Sie Vorteile aus Ihrer zusätzlichen Qualifikation ziehen?

Als ich 2004 meinen Meisterkurs anfangen wollte, sind wir als Teilnehmer direkt gefragt worden, ob wir den Kurs überhaupt starten wollen. Nach uns ist der Kurs erst wieder nach drei Jahren voll geworden. Soweit ich sehen kann, gibt es tatsächlich einen erheblichen Teil der Leute, die konkret nachfragen und für die der Meistertitel das ausschlaggebende Kriterium ist.

Ein Großteil der Auftraggeber besteht auf einen Fachmann und schaut sich die Betriebe vor einer Auftragsvergabe genau an. Wir bekommen sehr oft Anrufe von Kunden, die unser MyHammer-Profil gesehen und uns rausgesucht haben. Dabei spielen natürlich auch unsere vielen positiven Bewertungen auf der Plattform eine wichtige Rolle.

„Mit jeder Änderung ist MyHammer ein gutes Stück besser geworden.“

Womit können Sie mögliche Auftraggeber von Ihren Leistungen überzeugen?

Wir punkten vor allem mit persönlichem Kontakt, unserer Fachkenntnis und unserer freundlichen und fachkundigen Beratung. Unsere Kunden wollen in der Regel das Rundumpaket. Dazu gehört immer auch ein großes Maß an Flexibilität und schnellem Agieren. Um Unklarheiten zu besprechen und den persönlichen Kontakt herzustellen, besichtigen wir fast jede Baustelle. Nur so können wir unsere Kunden rundum fachgerecht beraten.

Der Münchener Fliesenlegermeister Markus Käufl ist bereits 2013 von MyHammer als „Handwerker des Monats“ ausgezeichnet worden.

Gibt es einen Auftrag, an den Sie sich besonders gerne erinnern?

Für ein Künstler-Ehepaar aus München habe ich vor Jahren eine Fliesenwand aus handbemalten „Delfter Fliesen“ aus dem 16. Jahrhundert angefertigt. Bei einem solch außergewöhnlichen Auftrag kommt einiges zusammen: Die Seltenheit der Fliesen, die das Ehepaar über Jahrzehnte gesammelt hatte, die Erstellung eines Gesamtbildes mit den Besitzern und natürlich die Ausführung selbst, an deren Ende die Verwirklichung eines Lebenstraums für die Kunden steht.

Mit einem solchen Projekt lebt man auch selbst mit und freut sich, wenn man mit seinen handwerklichen Fähigkeiten einen wichtigen Teil dazu beitragen konnte.

Frau Flörs, als Ehefrau von Herrn Käufl erledigen Sie die Büroorganisation und halten seit 2007 den Kontakt zu MyHammer. Wie hat sich die Plattform im Laufe der Jahre für Sie verändert?

Für uns als langjährig auf MyHammer aktiven Betrieb hat sich das Gesamtpaket über die Jahre sehr positiv entwickelt. Mit jeder Änderung ist MyHammer ein gutes Stück besser geworden. So hat sich die Plattform zum Beispiel durch die Einführung des Branchenbuchs für uns fast zum Alleinläufer entwickelt. Je mehr positive Bewertungen wir von unseren Kunden erhalten, desto öfter werden wir auch gefunden und direkt angesprochen. Viele Kontakte sind zudem im Laufe der Jahre gewachsen. Aktiv bei den Ausschreibungen bin ich eigentlich nur noch, wenn wir Platz im Kalender haben.

* Die mehrfache Stimmenabgabe für einen Betrieb ist nicht zulässig und wird bei missbräuchlicher Verwendung durch den Veranstalter geahndet. Die Gesamtzahl der Stimmen ergibt sich aus der Summe der eingesendeten Mails und den „Gefällt-Mir-Angaben“ auf Facebook, die für unsere Finalisten in unserem Album „Handwerker des Jahres 2017 – Finale“ während der Abstimmung abgegeben werden. Über Zwischenstände wird MyHammer zu verschiedenen Zeitpunkten der Abstimmung informieren.

Bildquelle: © Die Fliesenlegermeisterei Käufl