Der Hammer auf Weltreise: Rom

redaktion Der Hammer auf Weltreise, News 0 Comments

Dies vorab: Der Begleiter des Hammers wurde noch auf dem Flughafen in Berlin ausgerufen, um seinen Koffer zu öffnen und musste erklären, warum er einen Hammer mit in den Urlaub nimmt…

Nach Kreta und Israel reiste der Hammer vergangene Woche in die italienische Hauptstadt. Gleich am ersten Abend ging es zum Petersplatz und anschließend an das Ufer des Tibers.

Unser kleiner moderner Hammer konnte am nächsten Tag die antike Bauweise des Kolosseums bewundern, bevor er sich am im 18. Jahrhundert erbauten Trevi-Brunnen erfrischte.

Den Abschluss seiner Rom-Reise bildete der Besuch des Circus Maximus sowie der Cestius-Pyramide und der Trajansäule.

Also, warum der Hammer?

Wir bei MyHammer möchten eine Bildergalerie unseres kleinen Hammers vor berühmten Sehenswürdigkeiten bzw. schönen Plätzen auf der ganzen Welt erstellen – die Urlaubsorte von MyHammer Mitarbeitern machen hier den Anfang.

Diese Idee zur Hammer-Weltreise war ursprünglich gar nicht so ernst gemeint und wie das oft so ist: man findet doch irgendwie Gefallen daran.

Und jetzt, wo der Hammer da ist und bereits  auf Kreta und in Israel war, entwickelt er sich firmenintern und bei MyHammer Freunden langsam zum Maskottchen: Bis Ende des Jahres sind die Reisen des Hammers bereits geplant.

Übrigens: Das Sicherheitspersonal, das unseren Rom-Reisenden aufhielt, kannte MyHammer und war ebenfalls begeistert von der Idee!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*