Der Hammer auf Weltreise: Budapest

redaktion Der Hammer auf Weltreise 0 Comments

Das ungarische Parlament

Das ungarische Parlament bei Nacht.

Der kleine Hammer war wieder unterwegs, dieses Mal hat es ihn in die Hauptstadt Ungarns, nach Budapest verschlagen.

Budapest ist eine der malerischsten Städte Europas und wurde 1837 durch den Zusammenschluss der Städte Buda, Pest und Óbuda gegründet.  Die Städte wurden durch die Donau voneinander getrennt, heutzutage ist Budapest die größte Stadt entlang der Donau. Bei Nacht genießt der kleine Hammer den atemberaubenden Blick auf das ungarische Parlament, eine der beeindruckenden Sehenswürdigkeiten entlang des Flusses.

 

Budapest ist für seine Thermalquellen bekannt, der Hammer hat die wohl berühmteste Quelle, das Széchenyi-Heilbad, besucht.

Széchenyi-Heilbad

Das Széchenyi-Heilbad

Von der Margaretenbrücke aus wirft der kleine Hammer einen letzten Blick auf das Parlament, das Burgschloss und die Matthiaskirche.

Blick von der Margaretenbrücke

Blick von der Margaretenbrücke

Warum geht der Hammer auf Weltreise?

Wir bei MyHammer möchten eine Bildergalerie unseres kleinen Hammers vor berühmten Sehenswürdigkeiten bzw. schönen Plätzen auf der ganzen Welt erstellen – die Urlaubsorte von MyHammer Mitarbeitern machen hier den Anfang.

Diese Idee zur Hammer-Weltreise war ursprünglich gar nicht so ernst gemeint und wie das oft so ist, man findet doch irgendwie Gefallen daran.

Und jetzt, wo der Hammer bereits auf Kreta, in Israel, Rom, im Spreewald, in Frankfurt, Travemünde, Bad Saarow, Paris, in der Türkei, in Krakau, Hongkong, Oberwiesenthal, auf Fraser Island, in Sydney, Neuruppin, Riga, Basel, Amsterdam, Thailand und Laos, Wuppertal, Düsseldorf , auf Mallorca, in Bamberg, Avignon, Nizza, Prag, Singapur, München, Dresden, Gordes, Florida, Istanbul, Kanada, Schottland und natürlich im heimischen Berlin war, hat er sich firmenintern und bei MyHammer Freunden langsam aber sicher zum Maskottchen entwickelt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*