Der Hammer auf Weltreise: Schottland

redaktion Der Hammer auf Weltreise 0 Comments

An das kühle Sommerwetter haben wir uns ja schon gewöhnt. Und da der kleine Hammer schon bestens auf dieses Wetter eingestimmt war, musste nur noch die passende Region her, in der das Sommerwetter ähnlich ist. So entschloss er sich auf die britischen Inseln zu fahren, genauer gesagt nach Schottland. Das Land liegt im nördlichen Teil von Großbritannien und bietet mit seinem meist regnerischem Wetter auch im Sommer gemäßigte Temperaturen von 11-19 Grad.

Auf seiner Rundreise durch Schottland kam er am berühmten Loch Ness vorbei. Der zweitgrößte See Schottlands ist, vor allem aufgrund seines angeblich existierenden Seeungeheuers „Nessie“, ein beliebtes Touristenziel. „Nessie“ selbst hat der Hammer aber zum Glück nur auf einem Schild gefunden.

Das Ungeheuer von Loch Ness "Nessie"

Das Ungeheuer von Loch Ness „Nessie“

Loch Ness

Loch Ness


Ein Highlight der Schottland-Tour war für den kleinen Hammer Edinburgh, die Hauptstadt von Schottland. Die an der Ostküste gelegene Stadt ist außerdem Sitz des schottischen Parlaments und die zweitgrößte Stadt von Schottland. Hier bestaunte der Hammer das Edinburgh Castle, welches auf dem Castle Rock inmitten von Edinburgh steht. Die im 14. Jahrhundert erbaute Burg ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Schottlands. Teile der Burg werden noch heute vom britischem Militär genutzt, außerdem findet auf dem Gelände direkt vor der Burg  jährlich das „Edinburgh Military Tattoo“ statt, das größte Musikfestival Schottlands.

Blick von Edinburgh Castle auf Edinburgh

Blick von Edinburgh Castle auf Edinburgh

Edinburgh Castle

Edinburgh Castle

Warum geht der Hammer auf Weltreise?

Wir bei MyHammer möchten eine Bildergalerie unseres kleinen Hammers vor berühmten Sehenswürdigkeiten bzw. schönen Plätzen auf der ganzen Welt erstellen – die Urlaubsorte von MyHammer Mitarbeitern machen hier den Anfang.

Diese Idee zur Hammer-Weltreise war ursprünglich gar nicht so ernst gemeint und wie das oft so ist, man findet doch irgendwie Gefallen daran.

Und jetzt, wo der Hammer bereits auf Kreta, in Israel, Rom, im Spreewald, in Frankfurt, Travemünde, Bad Saarow, Paris, in der Türkei, in Krakau, Hongkong, Oberwiesenthal, auf Fraser Island, in Sydney, Neuruppin, Riga, Basel, Amsterdam, Thailand und Laos, Wuppertal, Düsseldorf , auf Mallorca, in Bamberg, Avignon, Nizza, Prag, Singapur, München, Dresden, Gordes, Florida, Istanbul, Kanada und natürlich im heimischen Berlin war, hat er sich firmenintern und bei MyHammer Freunden langsam aber sicher zum Maskottchen entwickelt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*