Der Hammer auf Weltreise: Dresden

redaktion Der Hammer auf Weltreise 0 Comments

Das neuste Abenteuer des kleinen MyHammer Hammers führte ihn in das „Florenz an der Elbe“, besser bekannt als Dresden. Hier ruht sich unser kleiner Hammer an einem Springbrunnen des Dresdner Zwingers aus:

Um einen tollen Ausblick auf das historische Stadtzentrum von Dresden zu haben, schlenderte der Hammer auf die Augustusbrücke. Auf dem Foto kann man im Hintergrund die berühmte Frauenkirche (ursprünglich „Kirche Unserer Lieben Frau“) sehen. Weiter ging es für unseren Hammer entlang am Fürstenzugs, einer illustrierten Wandstrecke aus dem weltbekannten Meißner Porzellan.


Seinen letzten Stopp machte er vor der renommierten Semperoper:

Warum geht der Hammer auf Weltreise?

Wir bei MyHammer möchten eine Bildergalerie unseres kleinen Hammers vor berühmten Sehenswürdigkeiten bzw. schönen Plätzen auf der ganzen Welt erstellen – die Urlaubsorte von MyHammer Mitarbeitern machen hier den Anfang.

Diese Idee zur Hammer-Weltreise war ursprünglich gar nicht so ernst gemeint und wie das oft so ist: man findet doch irgendwie Gefallen daran.

Und jetzt, wo der Hammer bereits auf Kreta, in Israel, Rom, im Spreewald, in Frankfurt, Travemünde, Bad Saarow, Paris, in der Türkei, in Krakau, Hongkong, Oberwiesenthal, auf Fraser Island, in Sydney, Neuruppin, Riga, Basel, Amsterdam, Thailand und Laos, Wuppertal, Düsseldorf , auf Mallorca, in Bamberg, Avignon, Nizza, Prag, Erfurt, Singapur, München und natürlich im heimischen Berlin war, hat er sich firmenintern und bei MyHammer Freunden langsam aber sicher zum Maskottchen entwickelt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*