My-Hammer.de präsentiert die skurrilsten Aufträge 2006

redaktion Außergewöhnliche Aufträge, Pressemitteilungen 0 Comments

  • My-Hammer.de stellt wie jedes Jahr die skurrilsten Handwerks- und Dienstleistungsauktionen des abgelaufenen Jahres vor

Neuss, den 20. Dezember 2006 – Ob die Türen gestrichen, die Küche tapeziert, der Garten angelegt, das Badezimmer renoviert oder gar ein Mehrfamilienhaus gebaut werden soll – My-Hammer.de, Deutschlands größte Auktions-Plattform für Handwerks-Aufträge und Dienstleistungen, bietet ein breites Spektrum an Aufträgen, die auch mal kurios und skurril sein können.

So suchte etwa ein Auftraggeber einen handarbeitskundigen Lebensretter: „Meine Frau killt mich. Ich habe ihren Pulli kleingewaschen – wer strickt schnell einen neuen?“ Selbstverständlich hat er Hilfe bekommen. Genauso wie der Herr, der mit dem Auftrag „Wer observiert meine Frau?“ zu My-Hammer kam.

Es gab aber auch weitaus romantischere Anlässe, My-Hammer.de einzuschalten. Ein Auftraggeber etwa suchte und fand „eine Holzhütte mit Kamin für ein Liebes-Wochenende“. Auf My-Hammer.de fanden sich zudem ein Star-Wars-Fan und ein Schneider zwecks Maßanfertigung eines Obi-Wan-Kenobi-Kostüms. Geholfen wurde auch den Eltern, die auf My-Hammer.de einen Schreiner für das Prinzessinnenbett ihrer Tochter suchten, und dem Paar, das sich ein Wikingerbett zimmern ließ.

Dank My-Hammer.de konnte auch die Ehefrau mit ihrem Feuerwehrmann einen gelungenen Geburtstag feiern, da flugs ein Bäcker engagiert wurde, der „ein Feuerwehrauto als Geburtstagstorte“ gebacken hat. Auf My-Hammer.de wurde auch der Bollywood-Tänzer für eine Hochzeit gefunden, ebenso der Transporteur für eine zwei Meter hohe Eisskulptur und der rettende Engel, der den Auftrag „Wer macht mein 7.000-Teile-Puzzle fertig?“ gewann.

Ganz hoch im Kurs standen 2006 Schulungen aller Art: Ein Mann beispielsweise schenkte seinen Eltern, die „weit über 60 sind“, einen Lehrer für eine PC-Schulung, da „die beiden auch einmal ins Internet gehen möchten“. Apropos Lehrer: Ob Spanisch, Russisch oder Arabisch, ob Salsa, Tango oder Breakdance, ob dekantieren, sautieren oder filetieren – Unterricht wurde für so ziemlich jedes nur denkbare Gebiet gesucht und gefunden. Und last but not least war da noch der Auftrag des Heimatvereins, der eine Lasershow für das Dorffest suchte, bei der „die Leute mit offenem Mund staunen sollen“.

„Auch unser Team hat mit offenem Mund gestaunt, wie schöpferisch und originell die Mitglieder dieses Jahr wieder die oft beschworene Servicewüste Deutschland in eine blühende, kreative Dienstleistungslandschaft verwandelt haben“, sagt Nicholas Thiede, Vorstand bei My-Hammer.de in Neuss.

Bei My-Hammer.de kann jeder seinen Auftrag kostenlos und unverbindlich einstellen und bieten lassen. Wie bei eBay, bloß rückwärts. Auftraggeber wählen dann das für sie am besten geeignete Angebot und sparen bis zu 50 Prozent gegenüber dem Startpreis. Täglich werden mehr als 500 Auktionen neu eingestellt, 7.000 Aufträge sind täglich abrufbar. My-Hammer.de ist damit das größte private Auftragsbuch Deutschlands für Handwerks-Aufträge und Dienstleistungen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*