Handwerker für Deutschlands baufälligste Umkleidekabine gesucht

redaktion Außergewöhnliche Aufträge, Gewinnspiel, Pressemitteilungen 0 Comments

  • SV Lieth von 1934 e.V. erwartet Angebote von qualifizierten Handwerksbetrieben
  • Der Gewinner des Wettbewerbs „Neue Kabine“ möchte Duschen, Toiletten und Umkleidekabinen renovieren
  • Startpreis: 17.500 Euro, Auftragsnummer 1402167

Neuss/Elmshorn, 23. September 2008 – Der Elmshorner Sportverein SV Lieth von 1934 e.V., Gewinner des Wettbewerbs „Neue-Kabine“, sucht qualifizierte Handwerker zur Sanierung seiner maroden Umkleidekabine. Bewerben können sich ab sofort alle qualifizierten Fachbetriebe, die den Duschraum mit acht Duschen samt Vorraum sowie die Toiletten und zwei Umkleidekabinen renovieren möchten. Dabei werden unter anderem folgende Tätigkeiten fällig: Abschlagen und Entsorgen der alten Fliesen, Verlegen neuer Fliesen, Einbau von Türen, Fenstern, Decken und Heizkörpern sowie Malerarbeiten und Anbringen neuer Dusch- und Wascharmaturen. Weitere Details zu dieser Ausschreibung finden interessierte Handwerker auf www.myhammer.de unter der Auftragsnummer 1402167, dort können schnell und einfach gut kalkulierte Angebote abgebeben werden.

Entscheidend für eine Auftragsvergabe sind nicht nur der angebotene Preis, sondern auch bereits vorhandene Bewertungen des Handwerkers durch andere MyHammer-Nutzer sowie dessen Qualifikationen und das von ihm auf MyHammer eingestellte Profil. Die Ausschreibung läuft bis zum 12. Oktober 2008, die Arbeiten sollen direkt im Anschluss beginnen und noch vor dem Wintereinbruch abgeschlossen sein.

Der SV Lieth hatte sich im Sommer in dem Wettbewerb „Neue- Kabine“ gegen rund 50 Vereine aus ganz Deutschland durchgesetzt und die Sanierung seiner Umkleidekabine im Wert von 20.000 Euro gewonnen. Der von Lamisil® gesponserte Preis war von einer gemeinsam mit den Kooperationspartnern FC St. Pauli und MyHammer besetzten Jury dem SV Lieth zuerkannt worden, nachdem dieser zuvor in der Qualifikationsrunde per Abstimmung im Internet zusammen mit zwei weiteren Vereinen die meisten Stimmen auf sich vereinigt hatte. Ausschlaggebend für das Votum der Jury waren unter anderem die Originalität der Einreichung und die vorbildliche Jugendarbeit der Elmshorner.

„Wir freuen uns, dass die Umbauarbeiten endlich los gehen. Schließlich haben wir uns lange genug mit diesen Zuständen abfinden müssen. Gerade für den Nachwuchs sind die derzeitigen hygienischen Bedingungen alles andere als optimal“, so Manfred Pieper, Erster Vorsitzender der Abteilung Fußball des SV Lieth.

Duschen des SV Lieth Umkleide des SV Lieth Markus Berger-de León, Vorstandsvorsitzender von der MY-HAMMER AG: „Wir haben auf MyHammer eine Vielzahl qualifizierter Handwerksbetriebe, die wir hiermit aufrufen, sich an der Ausschreibung für den Auftrag zu beteiligen. Wir freuen uns, dass wir dazu beitragen können, dass die Sportler des SV Lieth bald in einer neuen und schönen Kabine nach ihren Wünschen zu Hause sind.“

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*