Tag des offenen Denkmals – 12. September 2010

redaktion Ankündigungen, News 0 Comments

„Geschichte zum Anfassen“- das bietet alljährlich der Tag des offenen Denkmals. Am 12. September 2010 ist es wieder soweit: Bundesweit öffnen zahlreiche historische Bauten und Stätten ihre Pforten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind.

Dieses Jahr steht der Tag des offenen Denkmals unter dem Motto „Kultur in Bewegung – Reisen, Handel und Verkehr“. Besonderer Fokus sind damit historische Verkehrswege und Verkehrsmittel: Dampfbetriebene Eisenbahnen auf den ersten Strecken überhaupt, aber auch Schiffahrtswege und die großen Auswandererhäfen des 18. und 19. Jahrhunderts. Kultur in Bewegung – das meint aber auch die traditionellen Wanderungen von Handwerkern und Handwerksgesellen durch ganz Europa und damit die Verbreitung und den Austausch von handwerklichem Fachwissen und Techniken.

Mit dem Tag des offenen Denkmals will die Deutsche Stiftung Denkmalschutz auch zum Schutz wertvoller Kulturgüter beitragen. Besucher können sich ein Bild von den Arbeiten zum Schutz der Bauwerke machen, Denkmalpfleger berichten über ihre Arbeit und stehen Wissbegierigen Rede und Antwort. Außerdem zeigen Handwerker, Restauratoren und Archäologen an ausgewählten Beispielen Arbeitsweisen- und Techniken zur Denkmalpflege.

Wir weisen in diesem Zusammenhang gern darauf hin, dass die Deutsche Stiftung Denkmalschutz derzeit noch Spenden für die Restaurierungsarbeiten an Stätten sammelt, die bei der Flut in Sachsen und Brandenburg Schaden genommen haben.

Wer den Tag des Denkmals zum Anlaß nehmen will, ein privates Erinnerungstück restaurieren zu lassen, der findet übrigens auch bei MyHammer Restauratoren und Denkmalpfleger und auch einige schöne Restaurationsaufträge zur Inspiration.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*