Neu bei MyHammer – Das ändert sich im Dezember

Daniel Dodt Ankündigungen 7 Comments

Um den Kundenkontakt über MyHammer stärker in den Fokus zu stellen, haben wir aktuell einige kleinere Änderungen an der Plattform vorgenommen. Für unsere Handwerker und Dienstleister ergeben sich daraus folgende Vorteile:

Übersichtliche Kommunikation

Zur Verbesserung der Übersichtlichkeit gibt es seit einigen Wochen nur eine Konversation pro Auftrag. Derzeit arbeiten wir daran, unseren Auftragnehmern bald auch die Kommunikation zusammen mit den Auftragsdetails anzuzeigen, sodass der Wechsel zwischen Nachrichtencenter und Auftragsdetails nicht mehr notwendig ist.

Mehr Transparenz

Damit unsere Partner künftig wissen, wie es um Ihr abgegebenes Angebot steht, hat der Auftraggeber ab sofort die Möglichkeit, Kontaktanfragen zu bestätigen oder abzulehnen. Besteht kein Interesse von Seiten eines potenziellen Kunden, erfolgt eine automatische Information. Dadurch bleibt anschließend mehr Zeit, sich auf andere lukrative Aufträge zu konzentrieren.

Erweiterung der Leistungen in den Handwerkerprofilen

Haben unsere Handwerker und Dienstleister noch keine individuellen Leistungen ausgewählt, empfehlen wir nun  Leistungen, die zu den Betrieben passen.

Außerdem haben wir weitere Leistungen zur Auswahl hinzugefügt sowie vorhandene redaktionell überarbeitet.  

Unser Tipp: Jetzt Leistungen überprüfen und ggf. bearbeiten!

Auftragssuche noch besser eingrenzen

Ihre Auftragssuche können können Handwerksbetriebe nun bequem nach Ihren Leistungen filtern und so noch besser auf Sie zugeschnittene Aufträge erhalten.

So geht’s: Der Filter befindet sich rechts in der Auftragssuche. Hier lässt sich die Einstellung gleich über die erste Option „Meine Leistungen (Profil & Aktivität)“ aktivieren.

Haben Sie haben Fragen zu unseren Änderungen? Unser Serviceteam hilft Ihnen gern weiter! Rufen Sie uns einfach an unter Tel. (030) 9919 4609 oder schreiben Sie eine E-Mail an service@myhammer.de.

Ähnliche Beiträge

Comments 7

  1. herzlichen glückwunsch – gut gemacht!
    die verbesserungen gehen genau in die richtige richtung. ziel sollte es sein, alle einzelkomponenten eines auftrages in eine „box“ zu bekommen. was jetzt noch fehlt, das ist die möglichkeit zum löschen von einzelnen oder kompletten konversationen im nachrichtencenter. warum lässt das myhammer denn nicht zu? wir unternehmer wissen doch selbst, was weg muss und da brauchen wir keinen, der uns an die hand nimmt und uns vorschreibt, was wir behalten sollen.
    aber ansonsten wird es immer besser – also weiter so!
    viele grüsse und glück auf!
    albert schmitt

    1. Post
      Author

      Hallo Herr Schmitt,

      vielen Dank für Ihr positives Feedback. Gern möchten wir Sie mit Blick auf unser Nachrichtencenter auf die Möglichkeit aufmerksam machen, Konversionen als „erledigt“ zu markieren und entsprechend zu verschieben. Dementsprechend haben Sie immer eine Übersicht, welche Gespräche mit Ihren Kunden noch offen sind und welche Sie bereits archiviert haben. Beste Grüße – Ihre MyHammer Redaktion

  2. Hallo ,ich bekam heute die nachricht eingeblendet ,ich möchte mich doch bitte neu anmelden ,da ich abgemeldet worden sei ,Frechheit es wurde mir nach erneuten anmelden noch nicht einmal die Seite wieder angezeigt wo ich grade war ,ich musste wieder erneut suchen.
    Es wird alles zum Wohl der Auftraggeber neu erstellt ,die zahlen doch nichts dafür ,wieso macht ihr nicht mal was für uns Auftragnehmer .
    Genau was ihr da jetzt habt, der Auftraggeber kann unsere anfragen abschmettern ,ich weiß nicht das kommt so Beleidigend rüber ,wir Frauen haben es echt schwer ,aber ich lasse mich nicht unterkriegen.
    Also ändert mal was!

    1. Sehr geehrte Frau Kluh,

      das „Anfragen abschmettern“ ist eine Funktion, um der schon häufig geäußerten Kritik seitens unserer Kunden gerecht zu werden, dass sich Auftraggeber zu selten zurückmelden. Nun haben Sie Gewissheit, dass Ihr ANgebot nicht in Frage kommt und können sich auf andere Aufträge konzentireren.

      Gruß, Ihre MyHammer Redaktion

  3. Hallo, die Kontaktaufnahme ist sehr umständlich. Bei Einbilden des Textes auf dem Tablet wird das Schreiben durch die Tastatur völlig überdeckt. Warum ist nur eine Konversation pro Auftrag möglich? Manchmal sind Deitails vor einer Angebotsabgabe nötig, die der Auftraggeber in seiner Auftragsbeschreibung nicht aufgelistet hat oder Fotos. Die bisherige Kontaktaufnahme war perfekt, auch weil sich ein kleines Fenster für den Text dabei öffnette.
    Es wäre schön, wenn Sie das ganze nochmal überarbeiten und praktischer gestalten.
    Schöne Grüße vom
    handwerkerdipi

  4. liebes team von myhammer – liebe kollegen!
    in meinem kommentar weiter oben, also der vom 11.12.2017, war ich noch hellauf begeistert von den neuerungen. mittlerweile ist ernüchterung eingekehrt: das ganze ist in sich überhaupt nicht schlüssig! das grösste manko ist, dass man keine vorgänge löschen kann. z.b. haben wir eine anfrage aus fulda (das ist 240 km von uns weg) abgelehnt. obwohl diese anfrage nie für uns in frage kommen wird, kann ich sie im nachrichtencenter nicht wegbekommen – sie ist einfach nicht zu entfernen. ich kann sie auch nicht auf „erledigt“ setzen, damit sie aus meinem blichfeld gerät.
    ich finde diese „sammelwut“ und diese bevormundung von myhammer mittlerweile als unerträglich! wieso nimmt sich myhammer heraus, darüber zu entscheiden, was gespeichert wird und was nicht? auch das von frau kluh weiter oben bemängelte „abschmettern“ ist so nicht ok. das ist so was von plumb, ich weiss nicht…..das könnte man auch höflicher und mit mehr informationen lösen, also wieso, weshalb, warum.
    daher als erstes meine dringende bitte an myhammer: gebt euren zahlenden auftragnehmerkunden die deutungshoheit über ihren account zurück! ICH will entscheiden, was ich mir merke! ICH will entscheiden, was für mich interessant ist! ICH bin der kunde bei myhammer und zahle! also lasst MICH entscheiden und nehmt euch nicht das recht, mich zu bevormunden! ich bin 60 jahre im geschäft und brauche keinen, der mir sagen will, wo es lang geht.
    ich würde mich sehr freuen, wenn irgendwie auf diese auch in meinem kollegenkreis verbreitete ansicht eingegangen werden würde. schaun mer mal!
    viele grüsse aus dem saarland!
    albert schmitt

  5. sehr geehrtes team von myhammer!
    ihr habt in eurem nachrichtencenter einen dicken bug eingebaut – kann sich da vielleicht mal jemand drum kümmern?
    das problem: wenn man von einem auftraggeber zur angebotsabgabe aufgefordert wird, der AG dann seinen auftrag zurückzieht, dann steht dieser auftrag für alle zeiten unter „status offen“, denn man kann diesen auftrag nicht mehr auf“erledigt“ setzen. man kommt an den haken für „erledigt“ einfach nicht mehr ran, weil dort an dieser stelle steht: „der auftrag ist beendet“. das ist eine sehr dumme geschichte und ich habe das problem schon mehrmals geschildert – nichts tut sich. es geht nicht drum, den auftrag zu löschen – da hat myhammer ja ein psychologisches problem. es geht vielmehr darum, den auftrag auf „erledigt“ zu setzen. das geht bei beendeten aufträgen nicht.
    kann sich da jemand mal drum kümmern?
    vielen dank!
    albert schmitt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.