Preisvorstellung für Auftraggeber fällt weg

Lundquist Neubauer Ankündigungen 94 Comments

Wie bereits angekündigt, müssen Auftraggeber nun keinen Preis mehr angeben, wenn sie ihren Auftrag beschreiben: Das obligatorische Feld „Preisvorstellung“ gibt es seit heute nicht mehr. Daher ist ab sofort auch in der Auftragssuche keine Preisvorstellung mehr zu sehen, ebensowenig in den Ausschreibungsdetailseiten und dem Auftragsradar. Wer gern möchte, kann zukünftig in der Auftragsbeschreibung eine Preisvorstellung angeben. Damit Handwerker und Dienstleister ab sofort gezielter Aufträge erhalten, haben wir zusätzlich folgende Neuerungen umgesetzt:

Vorschauansicht der Ausschreibungen verbessert

Um Handwerkern und Dienstleistern die schnelle Auftragssuche zu erleichtern, ist ein Teil des Ausschreibungstextes ab sofort bereits in der Voransicht der Auftragssuche zu sehen. Daneben enthält jede Voransicht einen Zähler, der anzeigt, wie oft ein Auftrag bereits angesehen wurde. So kann jeder sehen, wie interessant der Auftrag für andere ist.

Kontaktdaten der Auftraggeber

Eingeloggte Handwerker und Dienstleister, die für eine Ausschreibung teilnahmeberechtigt sind, sehen ab sofort auf der Ausschreibungsdetailseite die Kontaktdaten der Auftraggeber – natürlich nur, wenn diese ihr Einverständnis im Ausschreibungsformular gegeben haben. Alle, die das nicht wollen, werden mit „hat der Kontaktaufnahme widersprochen“ gekennzeichnet. Neben der Adresse können Auftraggeber, die lieber direkt per Telefon kontaktiert werden möchten, auch ihre Telefonnummer angeben. Auftraggeber, die sich später doch gegen oder für eine Freigabe ihrer Kontaktdaten entscheiden, können ihre Ausschreibungen in „Mein Konto“ bearbeiten.

Alle Hintergründe, warum wir diese Neuerung eingeführt haben, lesen Sie hier.

Ähnliche Beiträge

Comments 94

  1. Hallo,

    in den Suchergebnissen haben Sie ebenfalls die Ansicht verändert: Nun lässt sich nicht mehr einsehen ob man eine Ausschreibung bereits angesehen hat oder nicht.

    Und genau dieses Feature fand ich sehr wichtig, denn so schaut man sich nicht zum x-ten mal eine Ausschreibung an – was wiederrum Zeit einspart.

    Es wäre für die meisten Auftragnehmer sicherlich hilfreich, diese „Funktion“ wieder mit einzubauen. Über eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.

    Gruß
    imrd

    1. Post
      Author

      @ imrd

      Vielen Dank für diesen Hinweis, den wir gleich an die Kollegen weitergegeben haben.

      Viele Grüße
      Das MyHammer-Team

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author

      @bohrservice

      vielen Dank. Das Problem müsste jetzt behoben sein!

      Viele Grüße
      Das MyHammer-Team

  2. Hallo,
    endlich ist die Preisvorstellung weg. Viele „sogenannte“ Handwerker, haben versucht unter der Preisvorstellung zu liegen um nur einen Auftrag zubekommen.
    Jetzt müssen diese wenigsten selbstständig kalkulieren und ob die das schaffen ist eine andere Sache.

    @ imrd:
    einfach ein häkchen bei „noch nicht angesehen“, dann wird alles angezeigt was noch nicht gesehen wurde.

    MfG

  3. Hallo zusammen

    Ich fand schon zwei „neue“ Aufträge, welche teils vor einer Woche abliefen!

    Also, ich fand das „bereits gesehen“auch gut!
    Bisher sah ich im KONTAKTBEREICH , unter „kein Angebot“,
    dass ein Auftrag in Vergabe ist, ich aber nicht warten muss, da eh kein Angebot abgegeben war…
    nun steht da kein Angebot wenn eines abgeben wurde…

    Leider fielen diee Woche diverse Aufträge weg, fast immer „weil man schon jemand fand, er das erledigt“

    WELCHEN GRUND gibt es jetzt noch zum Löschen?
    Der AG zahlt nix beim Einsetzen und Gebühr weiterreichen muss ja auch nicht mehr sein!

    Bin gespannt,wie sich alles entwickelt!

  4. Ich finde den Wegfall des Preisvorstellungsfeldes schlecht. Bislang konnte man Auftraggeber mit absolut unrealistischen Preisvorstellungen einfach ignorieren. Nun muss man aufwendig auch für solche Leute ein Angebot kalkulieren, was unnötig Zeit und Geld kostet. Somit wird Myhammer nun mehr oder weniger unrentabel. Aufträge werde ich wohl oder übel zukünftig nicht mehr über diese Plattform beziehen. Da komme ich mit anderer Werbung deutlich besser weg.
    MFG

  5. So! Jetzt hab ich mal in der Suchfunktion geschaut, jetzt können wir also LESEN und MERKEN, oder das Gemerkte wieder eliminieren!
    Sehr gut, NOCH besser, wäre eine farbliche Veränderung, das wäre noch besser! Bitte um Einbeziehung, falls möglich!

  6. Ich habe mich schon dabei ertappt auf ein Angebot zu verzichten,da ich nicht weis ob der Auftraggeber auch bereit ist einen vernünftigen Preis zu bezahlen. Zum Glück gibt es ja genug gute Handwerker und kein Auftraggeber muss auf mich warten.

  7. Hallo
    Den Wegfall der Preisvorstellung finde ich gut, jedes Unternehmen muss kalkulieren können.
    Meiner Meinung nach sollten die Kontaktdaten jedoch nicht angezeigt werden, da man die Auftraggeber mit unzähligen Anrufen auch nerven kann und diese folglich Angebote ignorieren. Wenn Auftraggeber ihre Rufnummer unbedingt bekannt geben möchte, dann können die es ja im Angebotstext mitteilen.
    Im ganzen war das Vorgängermodel deutlich auch Qualitätsmäßig besser (meiner Meinung nach).
    Gruß
    turbofeuer

  8. Bitte wieder einführen, ob eine Ausschreibung bereits angesehen wurden. Das erspart uns sehr viel Arbeit. Danke!

  9. Hallo,
    das ist ja der gröste Mist, jetzt laufen die Aufträge außerhalb von My-Hammer, da man zum Auftraggeber kontakt aufnehmen kann und so My- Hammer Gebühren sparen kann! Naja warum man immer etwas gutes schlechter machen muß!!

    MfG

  10. Das mit dem Häckchen bei noch nicht andesehen ist ja schön und gut ist man allerdings in der Suche werden die Aufträge weiterhin angezeigt man muss dann jedesmal aktuellieren
    Viel zu Umständlich bitte wieder Sichtbar neben jedem Auftrag wie es war macht die Sache viel leichter

  11. Moin, mal wieder eine Schwachsinns Idee von My Hammer, gut das mein Vertrag in September ausläuft, und ich mich dann bei einem anderen Portal anmelden kann. Ihr macht alles das euch die Kunden, die euch bezahlen weglaufen. Diese Änderung war jetzt die Krönung, soll doch der Kunde selbst entscheiden ob er einen Preis reinsetzt wen stört das und wir als Dienstleister wissen dann ob wir überhaupt bei dem Auftrag mitbieten brauchen oder ob der Auftraggeber eine Wahnvorstellung hat. Das allerschlimmste ist aber das Neue Layout bei der Suche von Aufträgen, völlig Unübersichtlich
    und alles zusammen gepresst geschrieben. Bei den ganzen Änderungen in den letzten Monaten und die zum Teil Mangelhafte Anbietung der Suchseiten ist ein Katastrophe.
    Ein Scheidenes Mitglied.

  12. Guten Tag,
    das mit der Adrtessen angabe ist nicht gut.
    Jetzt können erst Recht billig Handwerker Ohne MyHammer
    die Aufträge einhollen brauchen kein Gebot abgeben etc.
    Wo zu dann Monatlich ahlen, solche Auschreibungen gibt es
    reichlich im Netzt.
    Mann sollte Trotzdem sein Gebot abgeben müssen, um den Auftrag zu bekommen.
    Da kommen doch die Möchtegern Maler / Hausmeisterdienste etc. Nicht schön.

  13. Das ist jetzt erst einmal wieder eine Umstellung.
    Ob mit oder ohne Preisvorstellung, die Spreu lässt sich ganz leicht vom Weizen trennen, indem man ein realistisches Angebot abgibt. Es gibt nicht nur Preisdrücker unter den Dienstleistern, sondern auch viele Ausbeuter unter den Auftraggebern. Positiv finden wir, dass die Anonymität der Auftraggeber aufgehoben ist, sofern dieser zugestimmt hat. Wir sehen jedoch auch die Gefahr des Direktkontaktierens im Hinblick auf Schwarzarbeit. Aber es gehören immer zwei dazu, einen Vertrag zu schließen und es läßt sich leider nicht verhindern. Der Auftraggeber allein entscheidet.

  14. Das ist sehr schade das die Preisvorstellung weg ist! Leute die absurde Vorstellungen hatten konnte man vorsortieren ! Und die Leute sind machmal schon voll genervt wenn man anruft (weil schon tausend Leute zu unmöglichen Zeiten angerufen haben!) Ich glaube wenn sie da nicht schnell wieder was ändert werde ich mich woanders nach Arbeit umschauen! Giebt zu Glück noch andere Portele , werbung hat man auch nicht mehr im tv gezeigt! Muss sagen das ihr nachlast liebe my Hammer

  15. Ich finde manche sachen haben sich zum schlechteren verändert. manchmal frage ich mich : warum immer alles verändern wenn doch eine sache gut läuft???
    1- Die ansicht auf die Aufträge war früher besser und übersichtlicher
    2- Preisvorstellung des AG fand ich auch super, denn es gibt manchmal ag s die denken wir arbeiten für butterbrot und ei.

  16. Hallo
    erst hab ihr nach ablauf der Ausschreibung nicht mehr die Angebotspreise der Mitbewerber angezeigt ,was meiner Meinung nützlich war.
    Jetzt zeigt ihr nicht mehr an was für Preisvorstellung der AG hat der meiner Meinung serwohl weis welchen Preis sein Auftrag entspricht.
    AG mit wahnwizigen Dumpingpreisen können wir uns aus Zeitgründen glaube ich echt sparen.
    Anmerkung an MH ändert nicht immer positive sachen ins negative.
    Wenn das so weiter geht muß ich mich wohl nach anderen Portalen umsehen.

    Mfg

  17. Hallo My Hammer Team

    die vorgenommennen Umstellungen sind völligst kontraproduktiv.Meinen Sie nicht selber das die herausgabe der Kontaktdaten des Auftraggebers die schwarzarbeit fördert?Oder Ag und AN sich eine andere Plattform suchen, weil beim AG ständig das Telefon rappelt oder seriöse Unternehmen nicht mehr genug Aufträge erhält weil nun mit Dumpingpreisen gearbeitet wird und genug hintenherum vergeben wird.Der seriöse Unternehmer setzt sich hin und erstellt ein Angebot muss die ganzen Kosten kalkulieren und bekommt den Auftrag nicht und warum ? Weil dann jemand mal ebend kommt und einen Dumpingpreis reinhaut ich könnte kotzen.Es war zwar vor der Umstellung auch schon doch nun wird es überhand nehmen und der seriöse geht unter.Denn heut zu Tage will doch fast jeder AG viel Leistung für immer weniger Geld.Ich bin zb nicht befragt worden von My Hammer es waren wohl nur bestimmte Firmen.An dieser Stelle sollte man alle seriösen Firmen zum boykott aufrufen sorry das ich es so schreibe aber es muss sein.

  18. Wertes Team,
    Nach der bereits länger angekündigten veränderung ist mir die Darstellung noch zu dürftig.
    Das ganze liest sich wie ein fortlaufender Text und läßt an Übersichtlichkeit vermissen.
    Die einzelnen Auftrage müssten farblich oder feldweise besser abgetrennt sein.
    Bitte mal in die Bearbeitung mit einbeziehen.

  19. Hallo zusammen,

    bitte macht das wieder, das man sieht ob man eine Ausschreibung bereits angesehen / Geboten hat oder nicht. Find das grausam.

    Wenn ich Ehrlich bin, fand ich es vorher besser! Klar Strukturiert…

    Gruss
    Marco

  20. Also das geht gar nicht!

    Zuerst hiess es, der orange Button geht weg aus den Kontaktdaten, wenn Angebot abgegeben…

    das klappt /zumindest bei mir/wieder nicht

    Orange Button bleibt stehen!

    Gefällt mir nicht!!!

  21. Schöne Sache ,

    da wird Myhammer aber Minus machen wenn die Tel-Nr vom Kunden dort steht.

    Mit freundlichen Grüßen

  22. Ich finde die neue Ansicht der Aufträge auch nicht wirklich übersichtlich. Ich meine auch die Zahl der bereits vorhandenen Gebote ist ebenso wichtig wie die Zahl derer die sich den Auftrag schon angesehen haben. @ H. Lundquist … wird das mit dem zur Messe angekündigten Änderung des Layouts etwas übersichtlicher, der „Fliesstext“ schaut wirklich nicht sehr gut aus.

    1. Post
      Author

      @ Tom

      Die Änderungen des Layouts werden vorerst keine Änderungen beim Fließtext nach sich ziehen. Wir leiten Ihr Feedback dazu aber gern weiter.

      Viele Grüße
      Das MyHammer Presse-Team

  23. Hallo.
    Angebot und Nachfrage bitte nur über das Portal.Teilnehmervorraussetzungen werden hier durch Angabe von Adresse und Telefonnummer wieder locker ausgehebelt und macht die Auftragssuche erheblich schlechter.Also warum nach einen guten Schritt vor gefühlte 100 zurück?Über eine Rückmeldung von Myhammer im Blog würde ich mich freuen.
    MfrGr

    1. Post
      Author

      @ beschichter

      Die Teilnahmevoraussetzungen gelten auch für die Freigabe der Kontaktdaten. Das heißt nur Handwerker und Dienstleister, die teilnahmeberechtigt sind, sehen die Kontaktdaten der Auftraggeber – wenn diese vorher eingewilligt haben. Wir haben uns zu diesem Schritt entschieden, weil uns die direkte Absprache zwischen Handwerkern und Auftraggebern am Herzen liegt, denn sie ist oftmals die Grundlage für einen erfolgreichen Auftrag.

      Viele Grüße
      Das MyHammer Presse-Team

  24. zur Zeit nur Ärger ich kann nicht mal die Kontaktdaten vom erhaltenen Aufträgen sehen wie soll man da einen Vernünftigen Kontakt aufbauen

    1. @Traumzaun2011 Vielen Dank für den Hinweis. Sie haben da einen wichtigen Punkt angemerkt. Unsere Techniker sind schon an dem Fehler dran und werden das hoffentlich bald behoben haben.

      Viele Grüße
      Das MyHammer Presse-Team

  25. Hallo
    warum müßt ihr immer versuchen alles zu ändern was gut ist ?.
    Lasst es einfach es war bis jetzt eine sehr gute Plattform ,macht nur so weiter und ihr werdet immer weiter ins negative stürtzen.

    Mfg

  26. Über vieles, was Design angeht, könnte man streiten – ich finde das neue Design zeitgemäß. Gelungen ist auch die Auftragsvorschau. Ich fand beim Durchblättern der Ausschreibungen praktisch, dass es den Stempel „wird von Ihnen beboten“ gab – den vermisse ich persönlich sehr. Vielleicht kann der wieder mit vertretbarem Aufwand eingepflegt werden

  27. Post
    Author

    @ H.Breuer & obstld

    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wir möchten noch mal betonen, dass auch für die Freigabe der Kontaktdaten die Teilnahmevoraussetzungen für Handwerksausschreibungen gelten: http://news.myhammer.de/pressemitteilungen/015229-myhammer-sagt-dumping-preisen-und-schwarzarbeit-den-kampf-an-2.html

    Aufträge werden also nicht ohne MyHammer, sondern nur von eingeloggten MyHammer Partnern mit nachgewiesenen Qualifikationen ausgeführt.

    Viele Grüße
    Das MyHammer Presse-Team

  28. Ich bin für eine öffentliche Umfrage zu den neuen Änderungen. Bisher haben sie mir persönlich nichts ausser mehr Arbeit gebracht. Die Funktion „schon gesehen“ oder „schon beboten“ sollte erhalten bleiben. Wenn hier alles auf freiwilliger Basis läuft, warum auch nicht die Preisangabe ? Ein kleines Häckchen vom AG gesetzt und gut. So kann ich im Vorfeld nicht einschätzen was sich preislich überhaupt lohnt zu kalkulieren. Jetzt muss ich mir den Aufwand einer Kalkulation bei jedem möglichen Auftrag machen. Es ist keine Verbesserung durch die Änderung eingetreten. Bitte um eine öffentliche Abstimmung mit einsehbarem Verlauf !

    MfG

  29. Hallo @ MyHammer-Team,

    bitte lassen Sie uns eine Info zukommen, ob nun wieder das „bereits besucht“ und „bereits beboten“-Feature mit in die Suchergebnisse übernommen wird – und falls ja, bis wann wir mit der Umsetzung rechnen können.

    Für eine kurze Rückmeldung wären wir sehr dankbar.

    Gruß
    imrd

    1. Post
      Author

      @imrd

      wir haben Ihr Feedback weitergegeben. Derzeit wird noch geprüft, ob und wie schnell wir das Feature wieder anbieten können. Wir bitten um etwas Geduld.

      Viele Grüße
      Das MyHammer Presse-Team

  30. Tja, liebe „Kollegen“, jetzt müßt Ihr wohl selbst kalkulieren, so wie es ja auch richtig ist, ich finde die Änderungen von MyHammer sehr gut, ich bin auch davvon überzeugt das seriöse AG nicht den billigsten Anbieter auswählen, sondern den, der den kompetesten Eindruck hinterlässt und dessen Preis/Leistung stimmt. Wenn Ihr bei Ausschreibungen von Architekten oder öffentlichen Ausschreibungen teilnehmt, wird euch auch nicht gesagt wieviel der Kunde gerne zahlen würde, mir ist auch aufgefallen das die Ausschreibungstexte, in vielen Fällen, jetzt wesentlich detailierter sind wie vorher. habt Ihr da auch was verändert bei MyHammer? Also im großen und ganzen, Daumen hoch.

    mfg
    Malerbetrieb Creativ Flex

  31. Liebe My Hammer,
    Kontakdaten Änderung tolle idee ab 01.03. alle My Hammer Mitglied kann alles machen muss nur AG. anrufen eine günstige Angebot machen dann kann Maler Fliesen legen
    Fliesenleger Parkett schleifen Putzfrau Dachdecken.Toll.
    AG. muss nur vertrauen dann krieg schlechte Arbeit kein Problem. Bitte denken Sie nach und schnell wie möglich machen Sie unsere alte gute plattform zurück.Danke!
    LG.

  32. Ich finde das mit dem Wegfall der Preisvorstellung nicht gut. Wie schon andere vor mir anmerkten kann man so nicht mehr die Spreu vom Weizen trennen. Nun wird man noch mehr Zeit damit verbringen jedem ein Angebot zu erstellen. Auch bei Gesuchen welche man vorher ignoriert hätte. Das hat nichts damit zu tun ob man kalkulieren kann oder nicht, sondern wieviel Zeit man mit unsinniger Kalkulation oder gar Besichtigung incl der damit entstehenden Unkosten verbringt. Nur das bsp Baumfällungen, wo teils irwitzige Preisvorstellungen herschen bis hin zum gratis Fällen für das Holz. Der hausmeisterdienst Krause macht das schon für nass. Haftpflicht hat er dafür zwar nicht, aber wird schon nix passieren.
    Wo wir beim nächsten Thema wären, wir als Galabaufirmen sind hier absolut die Gearschten.
    Wir haben eine entsprechende Ausbildung durchlaufen, ich auch noch als Forstwirt incl Seilklettertechnik für Baumfällungen, aber wir haben keinen eigenes Revier, auf „unsere“ Aufträge kann Hinz und Kunz bieten egal ob er Ahnung hat oder nicht. Und den Kunden ist es wurscht, Hauptsache billig. Dann noch die andauernde Streiterei mit My Hammer wo Aufträge, welche für uns wären, und wo der Gartenbauer auch ausgebildet wurde in die Handwerksrolle fallen und My Hammer dieses nicht umändert. Langsam steht es mir bis Oberkante.
    In dieser Richtung sollte sich dringend etwas ändern. Und ich bitte My Hammer sich bei mir dahingehend zu melden. E Mails diesbezüglich werden gewissenhaft ignoriert Am Tel. ist keiner befähigt etwas dazu zu sagen und Rückrufe finden nicht statt.

    1. @ Ars vivendi,

      vielen Dank für Ihr Feedback. Wir werden Ihr Anliegen umgehend an die Kollegen vom Service weiterleiten und veranlassen Sie zu kontaktieren, um diese Unstimmigkeiten schnellstmöglich aus der Welt zu schaffen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr MyHammer Presse-Team

  33. Hallo,

    es wäre natürlich sinnvoller, wenn myHammer irgendwie in den Listen anzeigt, ob man sich eine Ausschreibung bereits angesehen hat oder ein Angebot abgegeben hat!

    Desweiteren sollte myHammer auch versuchen, wenn man sich eine Ausschreibung ausdruckt oder vllt. auch erhalten hat und ausdruckt, die Kontaktdaten des Auftraggebers im Auftrag enthalten ist, denn es läuft im Moment so, dass wir einen Auftrag erhalten, uns diesen ausdrucken und es sind leider keine Kontaktdaten vorhanden und diese müssen dann per Hand aufgeschrieben werden!

    Über eine Info wären wir dankbar!

    Gruß

  34. Lieder müssen wir „automobile“ / „Gartenexperte007″ / “ Georg Varnhold“ recht geben 🙁

  35. Hallo

    PRO
    ——–

    << Ohne Preisvorstellung, wer nicht selbst seinen Preis machen und Überzeugung leisten kann ist selbst schuld finde ich!
    << FLATRATE, perfekt für uns, wir zahlten
    immer einiges extra

    CONTRA
    ——–

    << Diese Unübersichtbarkeit in den Kontaktanfragen/in der Anfragenliste,SEHR ungünstig
    << früher standen Bewertungssieger oben,jetzt spielt das keine Rolle mehr, dafür wurde viel Zeit und Arbeit und Geld und Leistung gebracht!
    << Kontaktdaten der Kunden..finde ich nicht gut, wer weiss, wieviel Leute genervt sind und den Auftrag löschen,bevor vielleicht, genau der Richtige
    Anbieter erst Zeit zum Reagieren hat?
    << Ganz starkes NO GO für mich ist , dass die Preise nicht mehr veröffentlicht werden!

    Bin jetzt mal gespannt, wann die letzten Fehler behoben sein werden!

    Schönen Abend zusammen!

  36. Auffallend ist vor allem, dass jetzt die Aufträge verstärkt zum Selbstkostenpreis an die sogenannten Preissieger vergeben werden, also im Klartext:
    Ausbeuter und Preisdrücker treffen sich freudig bei MyHammer. Die Ausbeuter sind ohne Preisvorgabe leider nicht mehr erkennbar, aber auch keine Gefahr für uns, da wir lieber zuhause bleiben und Tee trinken oder mit dem Hund in der Sonne spazierengehen als für 300,00 € (brutto!) 90 km (Luftlinie) zu fahren, um eine 2-Zimmer-Wohnung zu streichen. Viel Spaß dabei. Wir haben Spaß, wenn unsere Arbeit auch angemessen bezahlt wird.

  37. #Bodenl … Es wurde bereits mehrfach von MH beschrieben, dass nur die Auftragnehmer mit entsprechender Qualifizierung auf ggf. freigegebene Auftraggeberdaten zugreifen können. Wie kommen sie auf die Idee, dass die Putzfrau für’s Dachdecken Kontakte sehen kann. Für die Sichtbarkeit der Kontaktdaten gelten die gleichen Bedingungen wie für die Angebotsabgabe.

  38. Hallo my-Hammer Team,
    wir mussten seinerzeit ein Paket bestellen um auf Auktionen mit dem Wert von über 500,00 € bieten zu können.
    Nun kann es anscheinend jeder Hans und Kunz.
    Wir bitten um Klärung zu den monatlichen Gebühren.

    1. @ Klaus Voss: Wir haben unsere Gebührenstruktur aktualisiert und auch Auktionen gibt es schon lange nicht mehr bei MyHammer. Mehr dazu erfahren Sie in dem Beitrag „Das neue MyHammer Paket„. Ausführliche Informationen dazu erhalten Sie auch gern bei unserem Service unter 030-99194609.

      Mit freundlichen Grüßen
      Das MyHammer Presse-Team

  39. Hallo,
    schön wäre es wenn Ausschreibungen welche nicht mindestens alle 3 Tage vom Auftraggeber angesehen werden einfach gelöscht werden. Anfang Januar stellt jemand einen Auftrag ein mit einer Laufzeit von 50 Tagen.
    Und dann passiert nix mehr.
    So einen Blödsinn setzen wir auf die Beobachtungsliste und kalkulieren. Wofür?
    Keine Antworten auf Fragen und never Feedback.
    Also wech damit.

  40. Ich benötige die Funktion bereits angesehen nich da ich ein recht gutes Gedächtsniss habe.Gute Sachen werden sofort beboten ,weniger gute Beobachtungsliste und der rest ist egal. Ich suche auch nicht direkt sonder nach neu eingestellt.Die Kontaktdaten nutze ich auch nicht.Ich habe die Erfahrung gemacht nur ein Bebotener Auftraggeber der sich selbst bei mir meldet ist ein potenzzieller Kunde. Alle anderen wollen nur Preise und Ausführung aushorchen. eine positive Sache wurde wieder aktiviert Eingestellte/vergebene Aufträge, dies war eine Zeit abgeschaft. So kann man auch den faulsten Generalunternehmer entlarven,der sich hinter einem Privataccount versteckt.Es kann ja eigentlich nur besser werden und da Ihr ganz unten angekommen seid, kann man schon wieder von einer posiziven Entwicklung sprechen.

  41. Ich fand die alte Version besser, unabhängig davon ob die Preisvorstellung angezeigt wird oder nicht, es war übersichtlicher und nun ist das Chaotisch, finde ich.

    Mit freundlichen Grüßen

  42. Hallo

    Wenn ich sehe, dass der Kunde einige Zeit nicht mehr da war,
    erwähne ich freundlich, dass der Auftrag wohl nicht mehr vakant ist….:-)

    Da kommt sehr oft Leben rein…

    manche muss man, wie wir Pfälzer sagen
    „stubbe, damit sie wackele“ 🙂

    In diesem Sinn!Gute Nacht zusammen!

  43. Hallo
    erst hab ihr nach ablauf der Ausschreibung nicht mehr die Angebotspreise der Mitbewerber angezeigt ,was meiner Meinung nützlich war.
    Jetzt zeigt ihr nicht mehr an was für Preisvorstellung der AG hat der meiner Meinung serwohl weis welchen Preis sein Auftrag entspricht.
    AG mit wahnwizigen Dumpingpreisen können wir uns aus Zeitgründen glaube ich echt sparen.
    Anmerkung an MH ändert nicht immer positive sachen ins negative.
    Wenn das so weiter geht muß ich mich wohl nach anderen Portalen umsehen.

  44. Mir ist auch aufgefallen das Kunden Telefonnr. angeben die aber nicht vergeben sind. Rückrufe oder Öffentliche Fragen zu fehlenden Details bleiben vom Auftraggeber unbeantwortet!
    wenn dann noch geschrieben steht der Auftraggeber hat einer Bonitätsauskunft widersprochen, wie soll man da noch Vertrauen schenken, Zahlungsmoral etc.

    mfg

  45. Folgende Probleme sind mir am 09. März 2013 bei MyHammer aufgefallen:

    1)
    Die Bildergalerie von Auftragnehmern wird für andere nicht mehr angezeigt.

    2)
    Wenn Begriffe aus der Unternehmensdarstellung über Suchmaschinen gesucht werden, wird der MyHammer-Account teilweise fehlerhaft angezeigt. Wenn man beispielsweise bei Google auf den Cache geht, so werden alte und unvollständige Abbilder dargestellt.

    Ich bitte alle Auftragnehmer, dieses Problem zu überprüfen und MyHammer zu kontaktieren. In meinen Augen kann dies zu erheblichen Kundeneinbußen führen.

    1. @ Marco Calzone,

      vielen Dank für den Hinweis. Problem Nr. 1 ist uns bekannt und unsere Techniker arbeiten daran, das zu beheben. Dem zweiten Hinweis werden wir nachgehen der Technik melden, damit auch dieser Fehler beseitigt wird.
      Vielen Dank für ihre Hilfe!

      Liebe Grüße
      Das MyHammer Presse-Team

  46. Da stimme ich zu.
    Normalerweise geht man seine gespeicherten Suchen durch und klickt auf „Merken“. Dazu notiert man sich die Nutzernamen, um später Angebote abzugeben.
    Seit Ihrer Änderung muss man jede eventuell in Frage kommende Ausschreibung öffnen, um den Nutzernamen zu sehen, dann auf „Zurück“ und auch „Aktualisieren“. Das kostet unglaublich viel Zeit.
    Bitte in der Kurzansicht wieder die Nutzernamen einfügen!!

  47. Hallo
    das die Preisvorgabe für den AG weggefallen ist ,ist für uns eh unwichtig Interresante Ausschreibungen bedürfen einer vernünftigen Kalkulation was wir eh schon immer gemacht haben unabhängig der PV.Es ist halt jetzt schwieriger die guten von den Ausbeutern zu unterscheiden bzw mu0 man sich für jede Ausschreibung Zeit nehmen
    Von daher würden wir die vorherige Plattformdarstellung bevorzugen

  48. Hallo
    Es ist in der kurze Zeit schon deutlich spürbar, das durch die Veröffentlichung der Adressdaten von Auftraggebern, die Angebotsabgabe weniger geworden sind, ebenso das der Auftrag bereits vergeben ist, wenn man mal nachfragt. Fakt ist, der erste Anrufer hat meistens Glück und der Rest macht seine Angebote umsonst.
    Meine Empfehlung, bitte die Adressdaten vor der Auftragsvergabe nicht öffentlich zu machen. So hat jeder eine Chance.
    Gruß
    turbofeuer

  49. Also es war echt ne top sache…..
    aber nein alles wird wieder ganz ins negative gemacht.
    Beste wen das alte wieder da wäre.

  50. Im Moment seh ich viel Chaos…
    Seit Tagen erzählen mir Leute auch von Fehlern in ihren Profilen, ich bin schon gespannt, wann endlich wieder eine vernünftige Anzeige kommt, das ist alles durcheinander und kostet Zeit und macht keinen Spass! 🙁

    Die Sternenanzeige ist auch bescheiden.
    Angezeigt wird nix und dann haben wir überall nur 90%,
    mittlerweile könnte aber mal alles laufen!
    Gelöscht wird immer noch viel zu viel, nur warum?
    Es gibt doch mit der Flatrate gar keinen Grund mehr
    „Kosten zu sparen“ wie das gewisse Anbieter praktizieren..
    Schönen Abend, Marina (PWHABERMANN)

  51. Hallo Myhammer Team,

    ich habe heute mal 5 Kunden angerufen, von denen waren noch 2 aktuell und 3 waren schon vergeben obwohl die Ausschreibung noch aktiv ist, frage mich ob da myhammer noch Verdient bzw. man noch eine Chance hat Aufträge zu erhalten wenn die Kontaktdaten zu sehen sind .

    Viele Grüße

  52. ACHTUNG !! MyHammer verändert eigenmächtig die Benutzeraccounts.

    Fotos wurden inklusive der dazugehörigen Erklärungen aus der Fotogalerie gelöscht. Man findet die Fotos nun lediglich unter „Arbeitsbeispiele“ – ohne die Erklärungen.

    Bei Rückrufen von MyHammer Mitarbeitern wird nicht auf die Problematik eingegangen und schlußendlich einfach aufgelegt.

    Fotogalerie ist für Interessenten (Arbeitgeber) nicht mehr zu sehen.

    Stichworte in dem Firmenprofil – Text, werden über Suchmaschinen teilweise nur noch eingeschränkt gefunden.

    Wer hat auch Probleme?

    Bei Nachfrage

    Ich fordere Sie dringend auf, die Fotogalerie inkl. der gesamten Erklärungen schnellstmöglich wieder herzustellen. Damit diese wieder normal in meinem Profil zu sehen sind. OHNE DASS MAN AUF „ARBEITSBEISPIELE“ GEHEN MUSS.

    Ich möchte an dieser Stelle bemerken, daß in Ihrem Angebot definitiv eine Fotogalerie mit angeboten wird.

    Des weiteren bitte ich schnellstmöglich um einen Rückruf einer Person Ihrer Kündigungsabteilung, da ich aus diesem Grund eventuell von einem Sonderkündigungsrecht gebrauch nehmen möchte, da ich Ihrerseits eine Nichteinhaltung Ihres Angebotes sehe.

    Mfg.
    Calzone Marco
    Gärtnermeister

  53. FEHLENDE FOTOGALERIE

    Mir wurde am Telefon von MyHammer gesagt, daß die Fotogalerie aus technischen Gründen nicht angezeigt werden kann. Man arbeite daran, daß dies so schnell wie möglich wieder funktioniere.

    Jetzt wurde meine Fotogalerie mit all den Fotos und dazugehörigen Erklärungen einfach gelöscht.

    Wer kann mir helfen oder hat ähnliche Probleme?
    Ich zahle jährlich etwa 600 Euro für den Account und im Angebot von MyHammer ist definitiv eine Fotogalerie mit angeboten.

    Ich freue mich über jede Diskussion.
    Danke.

  54. @ Sarah Christiansen

    Sie erwähnten, daß momentan die Fotogalerie nicht funktioniere und an einer Behebung des Fehlers gearbeitet werde.
    Jetzt wurde meine Fotogalerie inkl. der dazugehörigen Erklärungen vollständig gelöscht. Ich bitte Sie, dies wieder herzustellen. Danke.

    1. @Marco Calzone bzw. garten-calzone

      Vielen Dank für Ihren Beitrag. Wir verändern selbstverständlich keine Benutzeraccounts. Richtig ist, dass im Zuge des neuen Designs die Profilbilder noch ohne Slide Funktion angezeigt werden. Das bedeutet aber nicht, dass die Bilder aus den Profilbildern gelöscht werden. Dass dort aktuell nur ein Bild angezeigt wird, liegt daran, dass das Anzeigen verschiedener Bilder aktuell nicht zur Verfügung steht. Ich versichere Ihnen an dieser Stelle noch einmal, dass unsere Techniker daran arbeiten und das in einigen Tagen behoben haben. Dann werden alle gespeicherten Profilbilder (max. 10) wieder zur Verfügung stehen und auch die Arbeitsbeispiele werden Erklärungen enthalten können.

      Ich werde Ihr Anliegen an die Kollegen vom Service (verantwortlich für Kündigungen) weiterleiten, die sich in Kürze mit Ihnen in Kontakt setzen werden, um Ihr Anliegen zu besprechen und diese Unstimmigkeiten aus der Welt zu schaffen.

      Mit freundlichen Grüßen
      MyHammer Presse-Team

  55. Echt toll, hier blüht jetzt die Schwarzarbeit.
    Macht M-H wieder wie es war, und nicht so einen Mist dauernd.Rufen Sie mal an bei einem AG, der ist so genervt von 1000 von abrufen.Ich fand es hier echt gut bei M-H aber so langsam denke ich über die Kündigung meines vertrages nach, und Infomiere mich über andere Portale.Wollt Ihr das wirklich?
    MfG

  56. @hopfsing
    Das ist doch Quatsch, wie soll die Schwarzarbeit blühen, wenn nur für die Ausschreibung qualifizierte Auftragnehmer die Kontaktdaten sehen? … und wenn ich als Auftraggeber meine Kontaktdaten nicht herausgeben möchte, dann wähle ich das auch nicht aus. Was Schwarzarbeit angeht, da sind sämtliche anderen Portale wesentlich dubioser, null transparent und haben keine automatischen Beschränkungen bzgl. der Qualifikationen. Glauben Sie mir, ich habe das als Auftraggeber ausprobiert und es ist haaresträubend wer sich auf anderen Portalen so als Auftragnehmer anbietet, bzw. anbiedert.

  57. @garten-calzone ,

    mal ganz locker sehen.Die Probleme kommen und gehen auch wieder und was Ihr Sonderkündigungsrecht betrifft,sollten Sie mal Ihre bestätigten Knebelvertragsbedingungen genau lesen.

  58. Ich finde die Änderungen auch nicht toll aber Ihr habt ja noch nie auf mich gehört siehe BWA.Mich muss ein Auftraggeber kontaktieren wenn er was von mir will,denn bettel tue ich nicht.Da ich schon gewohnt bin wenig Aufträge zu bekommen,betrifft mich die Änderung nicht wirklich.Leider bin ich zu teuer für My-Hammer.Wer einen Stundensatz von rund 40,-/std. hat kann mit Angeboten von 150,- für ein Tag Arbeit nicht konkurieren. Mich beauftragen nur Personen aus dem gehobenen Mittelstand denen Geld nicht so wichig ist oder wem Qualität und Zuverlässigkeit wichtiger sind als 30% zu sparen.

  59. Habe das Gefühl…Es ist alles schlechter geworden.Überlege frist gerecht zu Kündigen.Ich bitte um Antworten,weshalb überhaupt veränderung vorgenommen worden???? …Gibt auch noch andere Portale 🙂

  60. Hallo
    Seit der Neuerung kann ich weder Gebote abgeben, noch Rückruf- Besichtigungstbooten anklicken,was ist da los??

    MfG

    1. @hgandrass

      können Sie uns Ihre Probleme genauer in einer E-mail an presse@myhammer.de schildern? Was genau passiert, eventuelle Fehlermeldungen und ihr Nutzername wären hilfreich. Wir leiten das dann umgehend an die Kollegen in der Technik weiter, um das schnellstmöglich zu beheben.

      Mit freundlichen Grüßen
      MyHammer Presse Team

  61. Hallo,
    also seitdem es keine Preisvorstellung mehr gibt, haben wir nicht einen auftrag mehr bekommen. Sonst hat man z.B. pv500 eingegeben und mh hat direkt aussortiert und nur die gezeigt die ab 500 waren, jetzt fährt man zu interessenten / AG raus und besichtigt und erhält nicht ein Auftrag davon.
    Das ist Geld- und Zeitverschwendung für uns.
    1.Kunden sind genervt, wenn man Sie anruft
    2.wenn man dann vor Ort ist, heisst es ich habe aber mit 200 euro gerechnet oder so, was einem am tel. nicht mitgeteilt wird. Auf kurz oder lang, wenn man ausschliesslich über MH arbeitet, geht man den bach runter.
    Wäre echt schön, wenn man wieder die PV einführt, oder zumindest, das ein Kunde seine Tel.-Nr. weiter eingeben kann aber im Text eine Preisvorstellung eingeben MUSS.
    MfG
    mm

  62. Hallo,
    ich schließe mich imrd an. Ich würde es ebenfalls sehr begrüßen, wenn man wieder sehen kann, welche Ausschreibung bereits angesehen worden ist.
    MfG.

  63. In den letzten drei Wochen wurden Ausschreibung öfters Stoniert oder Zurückgezogen. Desweiteren wird man beschimpft und beleidigt wenn man ein Kunden anruft und nicht gleich der erste ist, da heist es außerdem der Auftrag ist bereits vergeben.
    Liebes Team, es würde Sinn machen, die Kontaktdaten nicht gleich Sichtbar zu machen um den Kunden nicht zu nerven und die Preisvorstellung wäre wohl doch angebracht um Dumpinglöhne für das Deutsche Handwerk zu verhindern. Das wäre für Auftragnehmer und Auftraggeber sicher angenehmer.
    Es wäre schön, wenn Ihr das wieder verbessern könntet.
    MfG

  64. Könnte man nicht hingehen und die Kontaktdaten generell wieder verbergen und dann dieses Feld optional sichtbar machen durch einen gesetzten Haken ?
    Evt. mit einem Hinweis, das ein Textfeld erscheint mit den Worten „Achtung, setzten sie den Haken nur wenn sie laufend und direkt Kontakt zu den AN`s haben wollen“ ?

    Ich fände das wäre eine gute Lösung

  65. Ich weis ja garnicht was hier los ist. woher kommt denn die Idee das Auftraggeber den Preis bestimmt und Auftragnehmer den Auftraggeber nach Aufträge fragen.

    Bei mir läuft das immer so ich warte bis jemand meine Facharbeit kaufen möchte und ich sage ihm dann was es kostet.Viele schlucken dann immer aber ich finde immer genug Kunden die Meine Leistung zu schätzen wissen. Dies bezieht sich zwar sehr gering auf My-Hammer Auftraggeber aber es gibt hier trotzdem gute Auftraggeber auch wenn es wenige sind.

  66. Liebe Leser,

    seit gestern ist die Profilansicht überarbeitet. Es werden nun wieder bis zu 10 Bildern angezeigt, die über Pfeile durchgesehen werden können.

    Liebe Grüße
    Das MyHammer Presse-Team

  67. Moin, tolle Idee das jetzt jeder Hans – Wurst beim Kunden anrufen kann ! Da braucht man gar nicht mehr rechnen weil irgend ein „Hausmeister“ schon ein billiges Angebot außerhalb von My Hammer abgegeben hat ! So gehen My Hammer einige Euros durch die Lappen und in Zukunft auch meine Grundgebühr !!!
    Mfg
    Galabau Milarch

  68. Ich finde es schon merkwürdig,dass trotz Wegfall der Preisvorstellung auch ohne Vorgabe unrealistische Preise zustande kommen. Ich bin zwar mit rund 35-40 Euro/ Std. recht teuer aber zu 90% bieten andere ihre Leistung für ein Fünftel meines Gebotes an. Langfristig wird diese Dummheit zu einem Subunternehmerbeschäftigungsnetz,Vernichtung von Arbeitsplätze zu fairen Löhnen und Steuereinnahmenminderung wie Gewerbesteuer führen.Bitte jammert dann nicht wieder rum wenn Alles teuerer wird um die Einahmenausfälle abzudecken,denn das ist die Schuld der Dummen.

  69. @imrd
    schließe mich denen an.
    Die Funktion das man den Auftrag gesehen hat fehlt.
    Ansonsten nach einer kurzen Zeit kommt man super mit dem neuen Design/feature klar.
    Wesentlich besser als vorher:-)

  70. Ach nochwas…
    das vom Kunden die Kontaktdaten preisgegeben werden ist absolut der falsche Weg!
    Habe bei drei Kunden schon die Erfahrung gemacht das Hausmeister Willi & Co. den Auftrag bereits erhalten haben OHNE MyHammer Zuschlag!
    (Auftraggeber gab zu das es ein MyHammer-(Betrieb?) war)
    Bin mir nicht sicher aber kann es sein das MyHammer mehr auf die Grundgebühren raus ist und auf die Auftragsprovision pfeifft??
    Grundgebühren sind schon gewaltig gestiegen für Neueinsteiger.

  71. @garten-calzone

    bei unserem Account war es genau so!
    Es wurde in der Firmenbeschreibung (mein Profil) einfach ganze Textstellen gelöscht und zwar gezieht ohne eine Ankündigung oder Bekanntmachung. Erst nach dem die gewonnen Aufträge zurückgingen ist mir das Aufgefallen.

    Finde ich persönlich eine Frechheit?! Ist mir nicht ganz nachvollziehbar was das sein soll.

  72. Zu der Diskusion dass man nun als Auftragnehmer die Kontaktdaten vom AG sieht:
    bisher generiere ich meine ‚Aufträge nur über my hammer und keine anderen Portal. Ich habe über 103 Aufträge erhalten und 100% positive Bewertung. Im Ranking bei den Suchmaschinen ist my Hammer aufgrund der vielen Clicks sehr weit vorne. Man sollte als AN es mal so sehen: Es macht bei einen 200 oder dreihundert Euro auftrag keinen Sinn sich die Gebühren zu sparen. Denn nur bei Auftragsvergabe über das System wird man auch gelistet in den Suchmaschinen. Und dadurch kann man neue Aufträge generieren. Fakt ist allerdings auch dass sich das Preisgefüge verändert hat, hier waren bei mir Änderungen nötig.
    Ob es sich bewährt dass man die Kontaktdaten sieht kann ich im Moment nicht abschätzen.
    Es stört mich im Moment nicht und ich kann auch keine Nachteile darin erkennen.

  73. Wertes MyHammer-Team,

    auch wir müssen leider einiges Negatives bemerken und hoffen, dass dieses eventuell als konstruktive Kritik aufgenommen wird.
    Als erstes hat uns das gesamte Design Eurer Seite vorher besser gefallen, weil es deutlich zu erkennen war und sich damit von anderen abgegrenzt hat. Es wirkte im gesamten auch wesentlich freundlicher.
    Als zweites sollte es vielleicht die Möglichkeit geben, dass der Kúnde eine Preisvorstellung eingeben kann, wenn er möchte. Damit ist es für uns leichter zu erkennen, ob ein Kunde bereit ist, für eine Dienstleistung auch dementsprechend zu zahlen, oder ob er einfach nur „den billigsten“ sucht. Wie geschrieben, sollte diese Möglichkeit aber optional sein, da es auch viele Kunden gibt, die den Aufwand und damit die Bezahlung nicht einschätzen können.
    Als drittes und wichtigstes sehen wir aber die Änderung zur Sichtbarkeit der Kontaktdaten an. Und zwar leider im negativen.
    Begründung: Viele Kunden können im Vorfeld nicht einschätzen, was sie erwartet, wenn sie ihre Daten angeben.
    Leider ist es so, und das haben uns schon einige Kunden erzählt, dass sie teilweise extrem belästigt und sogar bedrängt werden, den Auftrag zu erteilen. Und dieses oftmals ohne Myhammer. Dadurch werden Kunden sehr verunsichert und der faire Wettbewerb ist damit quasi ausgeschlossen.
    Wenn ich als Unternehmer Fragen an den Kunden habe, kann ich diese in den öffentlichen Fragen stellen oder um Rückruf bitten. Mit diesen Optionen konnten wir bisher zur vollen Zufriedenheit beider Seiten arbeiten.
    Was wir auch nicht verstehen konnten, war die Aufhebung der Gebühren für erteilte Aufträge.
    Denn letztendlich taten die 3% bei der Deckelung auf 200 Euro niemandem weh und schließlich soll auch das Myhammer-Team sein Geld verdienen. Das ist vollkommen legitim.
    Zum Vergleich: Andere Plattformen verlangen 20% Provision !!!
    Also bitte liebes Myhammer-Team, überdenkt Eure Änderungen im eigenen Interesse und im Interesse der Benutzer.
    Wir waren bisher sehr zufrieden mit Euch und würden es auch in Zukunft gerne bleiben.

    Mit freundlichen Ostergrüßen

    Transportservice Brauer

  74. Schließe mich den Aussagen von Packesel.EU voll und ganz an. Mann kann aber auch sagen,wer seine Kontaktdaten anzeigt ist meist naiv und erlich was ja eigentlich gut für uns ist.Wer seine Kontaktdaten meist nicht anzeigt ist Informationsfaul und will meist nur Angebote im Vorfeld sammeln die aber wegen Mangel an Information nicht korekt sein können.

  75. Guten Abend

    <<<Zum Vergleich: Andere Plattformen verlangen 20% Provision !!!<<<

    SOLCHE unverschämten Plattformen gibt es? Leute die darauf bieten?

    Beispiel..1000€ Zuschlag, minus MwSt sind 810 netto

    bei der Vermittlung sinds erstmal nur noch 800€ und von den 1000 € die MwSt ab, sind 610€ , davon Fahrkosten und weitere Steuern….rentiert sich das noch?

    Ich habe das Gefühl, dass die Aufträge extrem zurückgehen..(Fliesen/Putz/Laminat/Silikon/Maurer etc)
    Schönen Sonntag zusammen

  76. Lukrative Aufträge sind seit der Änderung passe‘. Nur noch Fummelkram dabei. Hat schon mal mehr Spaß gemacht. Einige AG geben nach wie vor trotzdem, freiwillig eine Preisvorstellung an. Ich bin für die Rückkehr zur alten Version.

  77. Fazit: In der freien Marktwirtschaft wird vom Kunden auch kein Preis vorgegeben, höchstens ein Budgetrahmen. Man sieht auch nicht die Preise der Konkurrenz. Insofern ist bei MyHammer alles im grünen Bereich. Gehören die ganzen technischen Problemchen mit der Umstellung überhaupt zum Thema?

  78. Sehr geehrte Damen und Herren,

    Es erleichtert uns, wenn wir bearbeitete Ausschreibungen separat sehen können.
    Was genauer hinzugefügt oder entfernt wurde.

    Angebote in der Inserat direkt löschen können und nicht erst unter
    Mein Konto dann muss man die Ausschreibung suchen und dann löschen.

    MfG

  79. Wenn das so weitergheht, dass dem Handwerksmeister Dumpinglöhne entgegenstehen, dann wird das der Untergang sein. Hausmeisterservices gibt es dadurch immer mehr. Einzelkämpfer die nicht rechnen können. Manche arbeiten für 15 Euro, lächerlich. Da sollte mal etwas gegen getan werden.

  80. Gibt es dazu auch einen konkreten Vorschlag, was genau dagegen getan werden soll, damit die Dumpingpreise verschwinden? Es gehören doch immer zwei dazu und es sind nicht allein die angebotenen Billigpreise, sondern ebenso auch die Ausbeuter und Preisdrücker unter den Auftraggebern, die den „Preissieger“ wählen, zum Beispiel bei einer Auszugsrenovierung. Da zählt doch oft nur der billigste Preis, nach dem Motto „nach mir die Sintflut“. Das entlockt uns lediglich ein schadenfrohes Grinsen, mehr nicht. Uns interessiert diese Zielgruppe sowieso nicht, da dies meistens Problemkunden sind, die am liebsten gar nichts bezahlen möchten und dann mit der Lupe und 1000-W-Lampe rummängeln und grundsätzlich unzufrieden sind. Aber die beschäftigen dann wenigstens die Lohndumper, während wir uns um die lukrativen Aufträge kümmern. Durch gezielte Befragung im Vorfeld findet man sehr schnell heraus, ob sich der Aufwand eines Angebotes lohnt oder eine Objektbesichtigung Sinn macht. Die meisten Ausbeuter geben bewusst nur spärliche Informationen, zudem soll es oft sehr kurzfristig erledigt werden. Keine Rückmeldung – kein Angebot. Das ist unser Grundsatz und damit fahren wir gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*