FAQ: Der E-POSTBRIEF der Deutschen Post AG

redaktion Ankündigungen 0 Comments

Was genau ist der E-POSTBRIEF?
Der E-POSTBRIEF der Deutschen Post AG ist eine verlässliche, verbindliche und vertrauliche Art der elektronischen Kommunikation, die sich von der E-Mail abgrenzt und die Werte des klassischen Briefs in die elektronische Welt überträgt. Er eignet sich beispielsweise für wichtige Dokumente oder Schreiben wie Handwerks- oder Dienstleistung-saufträge, Kaufverträge oder Versicherungsverträge.

Woher weiß ich, dass der E-POSTBRIEF wirklich von dem angeblichen Absender stammt?
Die Nutzer des E-POSTBRIEFS werden über das sogenannte POSTIDENT-Verfahren eindeutig identifiziert, die Identität von Absendern und Empfängern ist also geprüft. Außerdem muss jeder
E-POSTBRIEF vor Versand durch eine Handy-TAN bestätigt werden.

Wie sicher ist der E-POSTBRIEF?

Der E-POSTBRIEF wird verschlüsselt übermittelt. Der Inhalt eines E-POSTBRIEFS kann von Unbefugten weder eingesehen noch verändert werden; übrigens auch dann nicht, wenn er im elektronischen Briefkasten liegt.

Was ist, wenn der Empfänger kein E-POSTBRIEF Kunde ist?
Die Deutsche Post AG übermittelt den E-POSTBRIEF zuverlässig wie klassische Briefe, auf Wunsch auch als Einschreiben. Hat der Empfänger keinen elektronischen Briefkasten, druckt die Post das Schreiben aus, kuvertiert es und stellt es dem Empfänger per Postboten zu.

Kann ich den E-POSTBRIEF von jedem PC aus versenden?
Ja. Sie können sich über jeden handelsüblichen Browser im
E-POSTBRIEF Portal mit Ihrer E-POSTBRIEF Adresse und Ihrem Passwort anmelden, E-POSTBRIEFE versenden und empfangen. Außerdem können Sie Faxnachrichten versenden und empfangen und auf Wünsch über jeden Eingang eines E-POSTBRIEFS per SMS informieren lassen – alles kostenfrei.

Was passiert mit meiner bisherigen E-Mail-Adresse?
Die können Sie ganz normal weiternutzen und sogar ihr bisheriges E-Mail-Konto in Ihr E-POSTBRIEF Nutzerkonto  einbinden.

Was kostet der E-POSTBRIEF?
Für die private Nutzung des E-POSTBRIEFS stellt die Deutsche Post AG den elektronischen Briefkasten kostenlos zur Verfügung. Auch der Empfang von E-POSTBRIEFEN ist dann kostenfrei. Beim Versand fällt ein Porto an – abhängig von Art und Umfang des Schreibens; genau wie beim klassischen Brief.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*