Achtung Spam: Vorsicht ist geboten!

Sebastian.Mews Allgemein 1 Comment

Die Spam-Angriffe auf Internetplattformen haben sich in den letzten Wochen massiv erhöht. Leider bleibt auch MyHammer nicht davon vorschont.

Auf unserer Plattform werden täglich tausende Nachrichten zwischen Auftraggebern und Handwerkern ausgetauscht. Durch das hohe Nachrichtenvolumen sind wir leider auch ein begehrtes Ziel für Spam-Attacken.

Eine pauschale Einschränkung der Nachrichtenfunktion würde sich jedoch negativ auf die Kommunikation in unserem Marktplatz auswirken. Um bei MyHammer Nachrichten schreiben zu können ist eine Registrierung und Verifizierung im Vorfeld erforderlich. Das schützt jedoch nicht gänzlich vor Spam-Attacken. Unsere IT-Spezialisten arbeiten mit Hochdruck daran, die Mailangriffe noch weiter einzudämmen.

Wir bitten darum, aktiv an der Lösung mitzuarbeiten und bei verdächtigen Nachrichten unseren Service zu informieren. Insbesondere bei Nachrichten, die E-Mail-Adressen enthalten. Bitte senden Sie Ihre E-Mail mit dem Betreff Spamverdacht an service@myhammer.de

Ähnliche Beiträge

Comments 1

  1. Die Abschaffung der Anonymität trägt mit Sicherheit dazu bei, sich vor Spam bzw. Virenangriff oder anderen Nachteilen zu schützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*