Weihnachten: MyHammer spendet für Kinder in Not

Lundquist Neubauer News 0 Comments

Weihnachten ist nicht Kommerz – Weihnachten ist die Zeit der Familie, die Zeit der Freude und die Zeit, inne zu halten. Wir von MyHammer haben uns deshalb entschieden, in diesem Jahr auf teure Geschenke für Kunden und Geschäftspartner zu verzichten und das Geld dahin zu geben, wo es dringender gebraucht wird. Ganz konkret: an die Straßenkinder e.V. und den Bundesverband Kinderhospiz e.V.

MyHammer Vorstand Thomas Bruns (links) und MyHammer Mitarbeiterin Rebecca Maaß (rechts) empfangen Sabine Kraft, Geschäftsführerin des Bundesverband Kinderhospize e.V.

„Ein Kinderhospiz ist ein Ort, den man nicht sucht, aber finden möchte, wenn man ihn braucht.“ – So beschreibt der Bundesverband Kinderhospiz e.V. den Ort, an dem unheilbare Kinder ihren letzten Weg gehen. Der Verband hat es sich auf die Fahnen geschrieben, für die Kinder bestmögliche Strukturen zu schaffen. Der Verein Straßenkinder e.V. aus Berlin hat ein anderes Anliegen: Er kümmert sich um die schätzungsweise über 9.000 Kinder und Jugendliche, die auf der Straße leben und versucht durch Prävention und konkrete Projekte diese traurige Zahl zu verringern.

Wir finden das sehr unterstützenswert und wollen beiden Vereinen auch über die Weihnachtszeit hinaus zur Seite stehen. Wer ebenfalls helfen möchte, findet auf den jeweiligen Homepages alle nötigen Informationen. Wir würden uns über neue Unterstützer freuen.

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*