optikmeisterei_1280_640

www.optikmeisterei.de ist die beste Webseite des Handwerks

Daniel Dodt Handwerkerseite des Jahres 1 Comment

optikmeisterei_1280_640

Die bundesweite Suche nach den besten Webseiten des Handwerks ist beendet: Vergeben wird die Auszeichnung „Handwerkerseite des Jahres 2015“ an www.optikmeisterei.de, den Webauftritt der Augenoptikermeisterin Eva Trummer aus Erlangen. In dem von MyHammer bereits zum fünften Mal organisierten Wettbewerb setzte sich die Seite nach einem sechswöchigen Online-Voting mit anschließendem Juryentscheid gegen mehr als 2.000 Konkurrenten durch. Neben der besten Handwerkerseite zeichnen wir auch die Gewinner in 17 weiteren Kategorien, unter anderem in den Rubriken „Maler & Lackierer“, „Dachdecker“ oder „Holzverarbeitung“ aus.

Jury-Urteil: Engagement und Herzblut werden sichtbar

„Die Internetpräsenz von Eva Trummer hat uns sehr positiv überrascht, da sich die Webseite durch ihre persönliche Gestaltung angenehm abhebt und in ihrer individuellen Machart Maßstäbe setzt“, begründet Jurymitglied und Online-Experte Hagen Bender die Wahl der Fachjury. „Punkten kann die Seite nicht nur in den drei Bewertungskriterien Design, Inhalt und Benutzerfreundlichkeit: Es wird zudem ein sehr facettenreiches und sympathisches Bild der Augenoptikermeisterin in ihrem beruflichen und lokalen Umfeld vermittelt, bei dem die Leidenschaft für ihr Handwerk jederzeit zu spüren ist. Den Besuchern der Seite wird sehr schnell klar, dass Eva Trummer ihre Tätigkeit nicht nur als Beruf, sondern als Berufung sieht, der sie mit viel Engagement und Herzblut nachgeht“, so Bender.

Alle Gewinner auf einen Blick

Im Rahmen der 2011 von uns ins Leben gerufenen Wahl der besten Branchenseiten können Internetnutzer einmal im Jahr Onlineauftritte aus dem Handwerk und dem handwerksnahen Bereich bewerten und für ihre Favoriten abstimmen. Im Anschluss begutachtet eine unabhängige Expertenjury die zehn beliebtesten Handwerkerseiten des Publikumsentscheids in jeder Rubrik und bestimmt die einzelnen Kategoriesieger sowie den Gesamtgewinner – die Handwerkerseite des Jahres.

Eine vollständige Liste mit allen Gewinnern und dem Gesamtsieger ist ab heute unter folgendem Link veröffentlicht. Der Sonderpreis für den beliebtesten Webauftritt im Online-Voting geht auch in diesem Jahr an die Seite www.leipert-anja.de. Bereits 2013 und 2014 hatte die Goldschmiedin Anja Leipert aus Lorch die größte Anzahl an Unterstützern für den Wettbewerb mobilisieren können.

Digitalisierung im Handwerk gewinnt an Fahrt

„Die Digitalisierung im Handwerk gewinnt immer mehr an Fahrt“, erklärt Claudia Frese, Vorstandsvorsitzende der MyHammer AG und Jurymitglied. „Mittlerweile ist in vielen Betrieben nicht nur die Einbeziehung des Internets in die täglichen Arbeitsabläufe selbstverständlich. Auch die Qualität vieler Webseiten hat sich innerhalb kurzer Zeit spürbar verbessert. War beispielsweise die Mehrheit der letztjährigen Finalisten technisch nicht für die mobile Nutzung optimiert, hat sich das Verhältnis in diesem Jahr komplett gedreht. Diese überaus positive Entwicklung wollen wir mit der Auszeichnung der besten Handwerkerseiten weiter nach Kräften fördern und antreiben“, macht Frese deutlich.

Abschluss-Event am 20. November in Berlin

Mit Blick auf die offizielle Siegerehrung werden alle ausgezeichneten Handwerkerseiten am 20. November zu einem exklusiven Abschlussevent nach Berlin eingeladen und können sich über zahlreiche Preise freuen. So erhalten die Betreiber der Siegerwebseiten jeweils ein MyHammer Jahrespaket im Wert von 718,80 Euro sowie das Praxisbuch „Der Internet-Marketing-Plan für Handwerksunternehmen“ von den Autoren Volker Geyer und Thomas Issler. Die Betreiberin der Handwerkerseite des Jahres 2015 erhält zusätzlich ein robustes Handwerker-Tablet von i.onik sowie einen 200-Euro-Einkaufsgutschein von Contorion, dem Online-Shop für Handwerks- und Industriebedarf. Unter allen Teilnehmern der Online-Abstimmung verlost MyHammer nach der Siegerehrung zudem ein iPhone 6.

 

handwerkerseite_1280_640

Wettbewerbsrekord mit über 2.000 nominierten Webseiten: Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Seitenbetreibern, Teilnehmern der Abstimmung und den Juroren für ihr Engagement und freuen uns schon auf einen spannenden Wettbewerb im kommenden Jahr.

Ähnliche Beiträge

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*